Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ehemann los werden, Zahlung nach scheidung

    edy - - Scheidung

    Beitrag

    Hallo Lifelab, Sehr sehr anstrengend , dein Schreibstil. Beantworte doch erst mal meine Fragen. lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhalt Berechnung

    edy - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hallo TK, Ja hast recht. hab` nochmals googled. studis-online.de/StudInfo/Studienfinanzierung/alg2.php lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhalt Berechnung

    edy - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hallo mouri10, Wenn die Ex wirklich BAFöG bekommt, dürftesie kein Geld für sich vom Jobcenter bekommen. Sie muss ihren Bedarf vom BAFöG selbst decken. Das Kind kann Geld von JC bekommen. Allerdings wird auf den Bedarf des Kindes Unterhalt sowie Kindergeld angerechnet. Da aber ALGII-Leistungen an letzer Stelle stehen hat das auf deine Kindesunterhaltszahlungen keinen Einfluss. lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhalt und Ausbildun

    edy - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hallo Breze, bei minderjährigen Kindern kannst du nur das EK des Kindes minus 90€ /2 also die Hälfte anrechnen. Wohnt der Sohn weiterhin bei der Mutter? lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Ehemann los werden, Zahlung nach scheidung

    edy - - Scheidung

    Beitrag

    Hallo Lifelab, hier scheint ja das Geld entscheidend zu sein? Hast du ein eigenes Einkommen? Hat dein Mann ein eigenes Einkommen? wie hoch jeweils? lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhaltstitel trotz Versöhnung?

    edy - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hallo, das Kind hat ein Recht auf Titulierung, wenn du nicht freiwillig unterschreibst, wird man dich gerichtlich verpflichten,dann entstehen dir Kosten. Achte bei der Titulierung dass diese nur bis zum 18.Geburtstag des Kindes geht. Vorteil für Mutter und KInd:nicht gezahlter Unterhalt kann einfach gepfändet werden. lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhalt Berechnung

    edy - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hallo, Ich denke du musst ca. 320€ Unterhalt zahlen lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhaltstitel trotz Versöhnung?

    edy - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hallo tinchoar, Du kannst doch den Titel unterschreiben, und die Freundin bestätigt dir monatlich,dass sie den Unterhalt erhalten hat. Bei einer erneuten Trennung bekommst du keine Bestätigung mehr. lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo mouri10, wenn von dir berechtigte Auskunft verlangt wird, dann hast du wahrheitsgemäß zu antworten. Du unterschreibst ja auch das Schreiben. Wenn du einen Zweitjob hast gib es an , oder höre mit dem Zweitjob auf. lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo mouri10, du sollst deine Einkünfte offenlegen. Auch Geld aus einem Minijob sind Einkünfte. Wie viel Unterhalt zahlst du? wie alt ist das Kind? lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Jobcenter fordert Auskunft

    edy - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hallo TK, wenn jemand gezielt fragt, bekommt er entsprechend Antwort. Ich denke dem TE hat unsere Antwort "weitergeholfen"- Man kann natürlich bei jedem Thema bei " Adam+Eva" anfangen, und auf alle Eventualitäten hinweisen. Die Praxis unterscheidet sich aber von Sendungen wie "Tatort" oder "Colombo". edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Jobcenter fordert Auskunft

    edy - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hallo gobberblast, auch dir würde ein bißchen Freundlichkeit bestimmt gut stehen? z.B. "Hallo". Beantworte doch mal meine obige Frage: Was war falsch an den Antworten? lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo , Zitat: „Mein Ex-Mann, bei dem die Kinder leben, verdient min. 3000€ netto (vermutlich deutlich mehr, dies ist mir aber nicht bekannt, da er eine Kanzlei übernommen hat und ebenfalls RA ist).“ Wenn er hier wie ein Selbstständiger behandelt wird ( und das wird er m.E.) dann wird er ein "geringes EK haben" . lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Jobcenter fordert Auskunft

    edy - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hallo globberblast: Welche Antworten sind falsch? Es wurde nur geschrieben dem JC den Vergleich vorzulegen. Ob dies dem JC genügt wird der jeweilige Sachbearbeiter oder dessen Vorgesetzter entscheiden. Der TE hat seine Einkünfte offengelegt (vor Gericht) das dürfte/muss dem JC genügen. Vielleicht teilt uns Ratlos2808 mit, wie die Sache ausging. lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo bitteumrat, Ich denke zuerst ist dein neuer Partner, dir und dem gemeinsamen Kind zu Unterhalt verpflichtet. Kindesunterhalt und Betreuungsunterhalt (für dich). Wie hoch ist das EK des neuen Kindesvaters? M.E. wird man von dir verlangen (da dein und des Kindes Bedarf, durch den neuen Partner gedeckt ist), das du dein Einkommen für deine älteren Kinder verwenden kannst. lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Zitat von thz2906: „Hallo edy, habe ich an mindestens 2 verschiedenen Stellen vorgefunden. Egal. Erzählt einem sowieso jedesmal wieder einer anders.“ wo sind diese Stellen? edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Thorsten, nicht immer Vermutungen usw. hier einstellen. Und bring nicht alles durcheinander. recherchiere doch einfach vorher, muss ich auch oft tun. Zitat von thz2906: „Hallo, okay, hatte ich so in Erinnerung von irgendeinem Thread hier, aber das gilt anscheinend nur, wenn der neue Partner des U-Pflichtigen wesentlich mehr verdient als er selbst.“ nein das stimmt auch nicht. Wenn der Pflichtige den Mindestunterhalt nicht zahlen kann, dann ist es möglich bei zusammenwohnen mit einem Partne…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Zitat von thz2906: „Zitat von edy: „ ich dachte, wenn er in einem Haushalt mit jemand anderem zusammenlebt, dann nur 880€? Ist das nun doch falsch?“ du hast recherchiert? google mal Selbstbehalt Unterhalt edy“

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Zitat von sunshine: „ Mein Ex Mann eröffnete mir, dass er sich psychisch nicht mehr in der Lage fühlt als Marktleiter zu arbeiten und das er jetzt nur noch als 3. Kraft arbeitet. “ Zitat von thz2906: „hat er einen Selbstbehalt von 880 Euro,“ Der Selbstbehalt gegenüber minderjährigen Kindern und privilegierten Erwachsenen, beträgt für Erwerbstätige 1080€. lg edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo sunshine, Lass eine Berechnung vom Jugendamt vornehmen. Zitat von sunshine: „Da er ein 3. drittes Kind mit der neuen Lebensgefährtin hat, hatte er letztes Jahr eine Berechnung vom Anwalt vornehmen lassen,da musste er unseren Kindern bisher 530€“ Da hat sein Anwalt für ihn gerechnet. Das Jugendamt oder dein Anwalt würde bestimmt anders rechnen. Auf Kindesunterhalt für die Zukunft kann man vertraglich nicht verzichten, Ich glaube selbst ein unterschriebener Vertrag wäre ungültig. Also ab zum…

Impressum

Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."