Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 195.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kindesunterhalt reduzieren durch Betreuung

    bissig - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    BGH, 12.03.2014 - XII ZB 234/13 darf man Vätern nicht vorenthalten. Leseanreiz: Zitat: „Nimmt der barunterhaltspflichtige Elternteil ein weit über das übliche Maß hinaus gehendes Umgangsrecht wahr, dessen Ausgestaltung sich bereits einer Mitbetreuung annähert, kann der Tatrichter bei der Ausübung seines Ermessens im Rahmen der Angemessenheitskontrolle die wirtschaftliche Belastung des Unterhaltspflichtigen insbesondere mit zusätzlichen Fahrtkosten und den Kosten für das Vorhalten von Wohnraum in…

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhaltsanspruch bei ALG 2

    bissig - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Ich kenne eine supernette Dame aus einem anderen Forum, die sich mit diesem Thema sehr gut auskennt. edy kennt sie auch.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Erziehung2017: „Wir hatten eine gerichtliche Mediation. Wenn jemand Ansprüche hat, können diese nach den 31.12.2017 wieder geprüft werden.“ Zitat von Erziehung2017: „Wir haben uns in der Mediation auf den 31.12.2017 geeinigt. Jedoch ist da halt beschrieben, dass man darüber hinaus geltende Ansprüche erneut prüfen kann. Dies wurde per Gericht so beschlossen.“ Lieber Vater/Unterhaltspflichtiger, für mich als tatsächlichen juristischen Laien sieht es ganz so aus, als ob der nacheheliche U…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kosten für Schulhort und Unterhalt

    bissig - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Zitat von maus: „Hallo, Zitat von bissig: „In diesem Thread geht es um Unterhalt.“ Ja nee, is schon klar: Zitat von gobberblast: „ Selbst auf dieser Seite steht aber "Allerdings ist der Versicherungsschutz bei familienrechtlichen Streitigkeiten sehr eingeschränkt. " Drum nochmal meine Frage: Welche VS deckt denn auch Familienrechtstreitigkeiten ab?“ edy“ edy

  • Benutzer-Avatarbild

    Kosten für Schulhort und Unterhalt

    bissig - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    In diesem Thread geht es um Unterhalt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Kosten für Schulhort und Unterhalt

    bissig - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Zitat von edy: „allerdings gilt dort eine Wartezeit von 3 Jahren.“ Zitat von A..G: „Den Unterhalts-Rechtsschutz können Sie nur als Anbindung an unseren Privatrechtsschutz abschließen. Es gilt eine Wartezeit von einem Jahr.“ Sorry, edy. Ich denke, hier darf man ausnahmsweise mal verlinken. Schließlich ist A..G der einzige Anbieter.

  • Benutzer-Avatarbild

    Es wird allerhöchste Zeit, dass dieser Scharlatanerie ein Ende gesetzt wird.

  • Benutzer-Avatarbild

    Bedarf (gem. 13.1 der OLG-Leitlinien) des Kindes in WG: 735 € Im Zuständigkeitsbereich des OLG Braunschweig wäre der Bedarf auch dann auf 735 € begrenzt, wenn das Kind keinen eigenen Hausstand hätte, bei Mama oder Papa wohnen würde (siehe 13.1.1 der BS-Leitlinien). Es bleibt aber jedem Kind unbenommen, im Rahmen der konkreten Bedarfsermittlungsmethode mehr als den Satz zu verlangen. Nur muss es das dann auch substantiiert darlegen und beweisen. PS: Beitrag von edy aus 2014: Zitat von edy: „Unter…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von le stade: „ist ein Zimmer in einer WG mit einem eigenen Hausstand gleichzusetzen?“ Wo und wann macht das Kind den Nebenjob?

  • Benutzer-Avatarbild

    edy, du schwächelst immer öfter. Was ist los? 1. Zu Einkünften unterhaltsberechtigter Kinder wurdest du schon mehrfach aufgeklärt, z.B. damit: finanztip.de/kindeseinkuenfte/ 2. Status privilegiert erfordert 4 (und nicht 3) Voraussetzungen:Zitat von § 1603 BGB: „Den minderjährigen Kindern stehen volljährige unverheiratete Kinder bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres gleich, solange sie im Haushalt der Eltern oder eines Elternteils leben und sich in der allgemeinen Schulausbildung befinden.“

  • Benutzer-Avatarbild

    Kosten für Schulhort und Unterhalt

    bissig - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    rechtsschutzversicherungen-tes…amilie-und-familienrecht/ Seite vollständig lesen!

  • Benutzer-Avatarbild

    Urlaub, Urlaub, Urlaub

    bissig - - Forum Feedback

    Beitrag

    Zitat von timekeeper: „Da ich nicht weiss, inwieweit von da Zugriff zum www existiert, “ Urlaubsgrüße im WWW (17.07.2017, 17:16): Zitat: „Bin gerade dabei, mal wieder einen alten Schwung Akten zu vernichten, stieß auf nachfolgenden Fall: Der Senior einer großen sehr renomierten interntional tätigen Anwaltspraxis vertraute der jungen Anwältin für eine Gerichtsverhandlung (Kammer für Handelssachen) nicht nur den bedeutenden Fall , sondern auch den Kläger (bekannter Industrieller) an. Junge Anwälti…

  • Benutzer-Avatarbild

    Beiträge der letzten Wochen?

    bissig - - Forum Feedback

    Beitrag

    Zitat von timekeeper: „mich gibt es nicht bei Treffpunkt Eltern. Wird es auch nie geben.“

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von timekeeper: „Es ist doch der typische Fall eines zahlungsunwilligen Verpflichteten, wie wir ihn millionenfach in jedem Jahr haben.“ Bei schweren Rückfällen unverzüglich Psychiater aufsuchen. Der leitet sofort alle notwendigen Maßnahmen ein.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von ovimarco: „Sie will ja nichts offizielles machen. Zwingen kann ich sie ja nicht. Wir haben uns auf 100€ geeinigt die ich Zahle und sie sagt es ist ok.“ Die geldgeilen Freundinnen werden der Ex schon ausreden, auf zustehenden Unterhaltsvorschuss zu verzichten... Zitat von edy: „hat deine EX genügend Einkommen?“ Zitat von ovimarco: „Ex Partnerin geht Vollzeit Arbeiten und bekommt ca. 1600€ im Monat+ Kindergeld.“

  • Benutzer-Avatarbild

    @edy Was sagt denn deine komische Quelle zu § 1365 BGB?

  • Benutzer-Avatarbild

    Was jucken dich die geldgeilen Freundinnen? Biete deiner Ex an, sie beim Antrag auf Unterhaltsvorschuss zu unterstützen. Die UV-Kasse wird zahlen und deine Leistungsunfähigkeit feststellen. Das neue UVG ist soeben im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Mamie84: „Meinem Mann gehört das Haus,“ Zitat von timekeeper: „Außerdem, wenn nicht, wäre zu klären, wann das Haus von wem angeschafft worden ist (vor der Ehe oder in der Ehe).“ Es ist völlig wurscht, wann die Hütte angeschafft wurde. Bei Gütertrennung kann er damit machen, was er will. Bei Zugewinngemeinschaft ist er wegen § 1365 BGB daran möglicherweise gehindert.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Mann2003: „Ich werde deutlich machen das die finanzielle Unterstützung freiwillig ist und jederzeit gestoppt werden kann, da ich gg diese weitere Schulbildung war.“ Ist das so mit dem RA abgesprochen worden? Wurde dabei auch über das gesprochen, was ich oben vom BGH zitiert habe? Wenn Antwort jeweils JA, dann den RA um kurze schriftliche Bestätigung des Inhalts der Beratung bitten. "Gute" RA machen das von allein. Frag edy.

Impressum

Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."