Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 999.

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhalt versus Besuchskosten

    timekeeper - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hi, so ist es. Ich habe mit meinem Jüngsten bis er etwa 12 war, ein Schlafzimmer geteilt. Quergestellter Schrank, hat wunderbar funktioniert. Es gibt (von Ausnahmen abgesehen) keinen Anspruch des Kindes auf ein eigenes Zimmer. Keine Ahnung, wieso sich dieses Gerücht so eisern hält. Es gibt QM-Richtwerte und das wars. Ich kann als mündiger Bürger nun mal selbst entscheiden, wie ich mein Leben gestalte. Die Kehrseite ist eben, dass ich Fehlentscheidungen primär auch selbst zu vertreten habe. Mir f…

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhalt versus Besuchskosten

    timekeeper - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hi, vielleicht mal ein Hinweis. Über 50% des Bundeshaushalts gehen in soziale Belange. Dabei sind BaföG und ähnliche Subventionen noch nicht berücksichtigt. Ebenso wenig Landesmittel (Unterhaltsvorschußkasse) oder örtliche Mittel (Leistungen des Jugendamtes, Sozialamtes, Wohngeld, Grundsicherung, was weiss ich). Es gibt mehr als 150 (teilweise verdeckte) verschiedene Förderungsmöglichkeiten von Kindern. Das hat eine Untersuchung des Familienministeriums ergeben, die vor ca. 10 Jahren in Auftrag …

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhalt versus Besuchskosten

    timekeeper - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hi, die Steuerklassenproblematik prangere ich seit Jahrzehnten (!) an. Mir gefällt die Definition "Familie" insoweit gar nicht. Nach meinem Empfinden bin ich mit meinen beiden Kindern eine Familie, war es immer. Ja, ich war mal in der Politik, hab sogar mal in einem Stadtparlament einer nicht ganz kleinen Stadt gesessen. Aber da bin ich bei allen Parteien gegen geschlossene Türen gerannt. Mir ist es wurscht, ob da pro Kind 5 € mehr Kindergeld gezahlt werden. Das macht den Brei auch nicht fett. A…

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhalt versus Besuchskosten

    timekeeper - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Lieber Vorschreiber, bitte erklär mir mal vorab was lousianischer Gumbo ist. Das ist ganz wichtig. Ich hab da wohl eine Bildungslücke, und das geht ja gar nicht. Ich habe bewußt nicht die Geschlechterkeule rausgeholt, du tust das. Ich habe ganz bewußt von betreuendem und zahlendem Elternteil geschrieben. Und nicht von Mutter/Vater. Woraus liest du bei mir also das Totschlagargument "arme Mutter?" Und Kredite aus der Ehenzeit. Die Rechtsprechung sieht es so, dass es einem zur Zahlung von Unterhal…

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhalt versus Besuchskosten

    timekeeper - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hi Ast, eine sehr ausgewogene vernünftige Antwort. Es ist einfach so, dass die Unterhaltszahler glauben, der beteuende Elternteil lebt in Saus und Braus, umgekehrt der Elternteil, bei dem die Kids leben, glauben, der Zahler lebt in Saus und Braus. Fakt ist nun mal, dass beides nicht stimmt. Etwa 70% der Kids von getrennt lebenden Elternteilen leben an der Armutsgrenze. Das muss man einfach sehen. Das können wir auch nicht wegdiskutieren und das ändert sich auch nicht dadurch, dass nunmehr der Un…

  • Benutzer-Avatarbild

    Versorgungsausgleich

    timekeeper - - Scheidung

    Beitrag

    Hi, ganz einfach bei Vorliegen der Bedingungen durch Anwalt den Scheidungsantrag stellen. Den Versorgungsausgeleich regelt das Gericht von Amts wegen. Eine notarielle Regelung mach insoweit in den meisten Fällen wenig Sinn, weil ja auch dann eine Genehmigung durch das Familiengericht erforderlich ist, wenn denn in Deutschland geschieden wird. Herzlichst TK

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhalt versus Besuchskosten

    timekeeper - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hi, also bei der Mutter in Saus und Braus leben, was ist denn das für ein Blödsinn? Alle, wirklich alle Statistiken zeigen, dass die Masse der Kinder, die bei Alleinerziehenden leben, an oder unterhalb der Armutsgerenze existieren. Das ist nun mal Fakt. Und - das Elternteil, bei dem das Kind lebt, hat nun mal mehr Kosten. Angefangen bei Strom, Wasser, bis hin zu Klamotten. Die ständigen Kassen in der Schule, die aufgefüllt werden müssen u.s.w. Dazu kommt die fehlende Flexibilität am Arbeitsplatz…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, Du wirst da auch keine genauen Angaben finden, weil das eine Einzelfallentscheidung ist. Und die kann von OLG zu OLG auch noch unterschiedlich ausfallen. Und- mal genau rechnen, ich hab so meine Zweifel, ob du nach Bereinigung des Einkommens (Steuern, Krankenkasse, Altersversorgung zusätzlich, berufsbedingte Aufwendungen u.s.w.) wirklich noch über der von dir genannten Grenze liegst. Herzlichst TK

  • Benutzer-Avatarbild

    Unterhalt versus Besuchskosten

    timekeeper - - Kindesunterhalt

    Beitrag

    Hallo vater, es ist in diesem Forum üblich sich freundlich zu begrüßen, halte dich bitte in Zukunft dran. Danke! Nun zu deiner Frage. Falsch ist die Ansicht, jedes ALG-II Kind habe einen Anspruch auf ein eigenes Zimmer. Das Job-Center rechnet mit Quadratmetern, das sieht so aus: 45 qm für eine Person, 15 qm für jede weitere Person, die in der Wohnung mit lebt. Ob es sich dabei um ein Loft ohne Zwischenwände handelt oder aber um eine Wohnung mit ganz vielen Zwischenwänden, das ist denen einerlei.…

  • Benutzer-Avatarbild

    Räumliche Trennung durchsetzen

    timekeeper - - Scheidung

    Beitrag

    Hi, so, jetzt haben wir endlich mal ein paar Zahlen. Keine Ahnung, was das volljährige Kind macht (Schule, Lehre), ihr könnt euch beide die Wohnung nicht mehr leisten. Es ist wie so oft. Über die Verhältnisse gelebt, keine Rücklagen, das kann funktionieren, funktioniert aber mit Sicherheit nicht, wenn die Wirtschaftseinheit auseinander bricht. Und das ist ja hier der Fall. Ihr müsst euch auf Dauer beide nach was Preiswerterem umschauen. Was macht denn das volljährige Kind? Herzlichst TK

  • Benutzer-Avatarbild

    Räumliche Trennung durchsetzen

    timekeeper - - Scheidung

    Beitrag

    Hi, es geht nicht um deine persönliche Geschichte. Aber, was meinst du, warum so viele Anwälte eben davon leben, dass es nicht reibungslos funktioniert? Warum die häusliche Gewalt ausdrücklich unter Strafe gestellt werden musste? Weil alles so friedlich abläuft? Und ein fröhliches "ich habe mich entschieden, mich zu trennen und jetzt ziehst du aus" das läuft eben nicht. Wenn du dich zu Hause nicht mehr wohl fühlst, dann musst du ausziehen. Ober eben den korrekten juristischen Weg einschlagen, de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Räumliche Trennung durchsetzen

    timekeeper - - Scheidung

    Beitrag

    Hi, mach dir mal eines klar. Ihr habt den ganz normalen Trennungswahnsinn. Ist leider nichts Besonderes. Nur trotzdem, es ist auch seine Wohnung. Herzlichst TK

  • Benutzer-Avatarbild

    Räumliche Trennung durchsetzen

    timekeeper - - Scheidung

    Beitrag

    Hi, grundsätzlich gilt, dass derjenige, der sich von seinem Partner trennt, es letztlich auch durchziehen muss. Die Wohnung steht unter dem Schutz des Grundgesetzes, und jemanden aus derselben zu vertreiben, da müssen schon gravierende Sachen vorgetragen werden. Im Steitfall entscheidet das Gericht bzw. weist die Wohnung zur alleinigen Nutzung zu. Ob deine Argumente ausreichen, das vermag ich nicht abzuschätzen. Wie lange ein solches Gerichtsverfahren dauert, auch das ist schwer zu sagen. Kommt …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, außerdem ist das Kindergeld eben voll auf den Unterhatl anzurechnen. Nicht nur hälftig, wie bei Minderjährigen. In diesen Fällen ist der Bedarf doch immer in Stufen zu berechnen. Zunächst ist festzustellen, wer alles vorrangig unterhaltstechnisch zu bedienen ist. Zusätzlich sind die Einkommen der Eltern zu bereinigen. Erst dann sind wir an dem Punkt, dass der Bedarf überhaupt berechnet werden kann. Von dem ist dann das Kindergeld voll in Abzug zu bringen. Wie die Eltern das unter sich regeln…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, was heisst hier "das Kindergeld überlasse ich ...." Das Kindergeld steht den Eltern zu, wenn sie denn Unterhalt mindestens in Höhe des Kindergeldes leisten und geht voll in eine Unterhaltsberechnung mit ein. Und, die Eltern haben ein Wahlrecht, sie können Unterhalt durch Naturalien leisten oder eben in gebündeltem Baren und dann Kostgeld verlangen. Herzlichst TK

  • Benutzer-Avatarbild

    Ehefrau zieht nicht aus

    timekeeper - - Scheidung

    Beitrag

    Hi, Du ein Ende ist auf jeden Fall in Sicht. Man muss es jetzt halt nur taktisch richtig angehen, damit nicht noch ein Eilverfahren von der Gegenseite gewonnen wird. Herzlichst TK

  • Benutzer-Avatarbild

    Ehefrau zieht nicht aus

    timekeeper - - Scheidung

    Beitrag

    edy, genau deshalb hatte ich ja nochmals nachgefragt. Außerdem empfinde ich die Frist als zu kurz. Bei fristlosen Kündigungen wird mindestens eine Frist von 14 Tagen eingeräumt. Da die Wohnung unter besonderem Schutz des Grundgesetzes steht, wird das so reibungslos nicht gehen, auch nicht bei einer Leihe. Einfach, die Eltern haben sie reingelassen, das darf man nicht verdrängen. Wenn die Frau sich gegen die Zwangsräumung im Eilverfahren vor Gericht wehrt, wird ihr der Richter wohl wieder Zugang …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ehefrau zieht nicht aus

    timekeeper - - Scheidung

    Beitrag

    Hi, das freut mich wirklich. Weisst du, das Problem ist natürlich, dass die Anwälte nur so gut sind wie die Infos, die sie bekommen. Mir war das juristische Konstrukt unklar, deshalb ja mein Nachhaken. Dumme Frage: ist sie denn jetzt wirklich draußen? Hat sie die Situation akzeptiert? Herzlichst TK

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, nee, wir sind hier ausschließlich im öffentlichen Recht. Es spielt familienrechtlich keine Rolle, wirklich nicht, wie die Kids gemeldet sind. Ich würde mit dem Einwohnermeldeamt vorab (!) klären, wie die Kids korrekt anzumelden sind. Da hat sich melderechtlich ja letztmalig 2015 was geändert. Früher gab es Erst- und Zweitwohnsitze, dann gab es nur noch "weitere Wohnsitze" dann aus steuerlichen Gründen "Haupt- und Nebenwohnsitze." Es könnte im Falle der Einschulung eine Rolle spielen, da die …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hi, okay, also doch ein echtes Wechselmodell. Nochmals, der Wohnsitz der Kinder wird durch den tatsächlichen Aufenthalt der Kinder geprägt. Diese Fälle sind ja durchaus nicht selten. Die Kinder sind dann an zwei Wohnsitzen gemeldet. Ich erkenne das Problem nicht. Herzlichst TK

Impressum

Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."