Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 227.

  • Benutzer-Avatarbild

    Was eine Senatorin für Soziales schreibt wäre für mich nicht maßgebend. Maßgebend wäre, wie Gerichte das bisher entschieden haben. Ich versuch es noch mal von der logischen Seite her: Der Wohnwert = Einkommen und kein Vermögen. Er wird zum Einkommen addiert, auch im Rentenalter. Wenn der Wohnwert zusätzlich noch kapitalisiert werden sollte, dann würde er zweimal in die Rechnung einbezogen. Korrektur eines kleinen Fehlers: Verwertbares Vermögen kann ab dem gesetzlichen Rentenalter verrentet werde…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Alexa, Zitat von Alexa: „Richtig ist, dass der Verkehrswert der selbst genutzten Immobilie nicht vom Altersvorsorgevermögen abgezogen wird sehr wohl aber der kapitalisierte Wohnwert.“ Richtig ist ausschließlich was die aktuelle Rechtsprechung dazu sagt und die ist eindeutig und in mehreren höchstrichterlichen Urteilen bestätigt. 1. Verwertbares Vermögen kann ab dem gesetzlichen Rentenalter kapitalisiert werden 2. Eine selbstgenutzte Immobilie ist aber grundsätzlich kein verwertbares Vermög…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Goofy: „Sorry, hatte ich total vergessen... Italien! Bleibt es bei 1.800 EUR Selbstbehalt ?“ Ich denke ja. Italien ist vom Lebensstandard und von den Preisen vergleichbar mit Deutschland.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Meg: „Der Selbstbehalt ist 1800 in Deutschland. Wie hoch ist er für "dein" EU-Ausland?“ Deshalb habe ich oben nach dem Land gefragt, habe das aber wieder aus den Augen verloren.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Goofy, Zitat von Goofy: „Die folgenden Monate haengen dann wohl von diesem Pruefbogen ab.“ Das kann nicht vom Prüfbogen abhängen. Wenn der Bedarf vorhanden ist, dann muss das SA zahlen. VomPrüfbogen hängt nur deine Leistungsfähigkeit ab. Zitat von Goofy: „ Und so sieht es bei mir aus: - jaehrliches Brutto: ca. 35.500 EUR Bei einem jährlichen Brutto von 35.500 EUR dürftest du nach aktueller Rechtsprechnung 5 % für deine Altersvorsorge zurück legen, das wären 148 EUR. - monatl. Nettogehalt (…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Meg, du hättest auch die weitere Passage dieses Artikels einstellen sollen. Bundesregierung weist CSU-Vorhaben zurück Das Vorhaben der CSU sollte per Bundesratsinitiative verhandelt werden. Doch die Bundesregierung hat der Forderung bereits widersprochen. Man kann natürlich leicht wählerwirksam etwas fordern, wenn man davon aus geht, dass das keine Chance im Bundestag hat. Ich befürchte, das wird jetzt wieder so sein. Die schwarze 0 hat Vorrang. Gruß awi

  • Benutzer-Avatarbild

    Sonntag: 11.2.2018 , 11: 50 Uhr Ich habe mir soeben den "Stammtisch" im BR angeschaut. Prominenter Gast: Horst Seehofer Er bemängelt den Elternunterhalt in der aktuellen Form. Ich zitiere aus dem Gedächtnis: "Die 100.000 EUR Grenze muss noch dieses Jahr kommen.." Wo war denn die CSU in den letzten Jahren? Es wurden schon etliche Petitionen eingereicht. Alle wurden abgelehnt, da kein Handlungsbedarf bestünde.

  • Benutzer-Avatarbild

    Wenn du mit 35 Jahren Berufstätigkeit (wie oben vorgeschlagen) rechnest, dann kommst du auf ein AVV von über 100.000 EUR. Begründung für den Fall, dass du das mal benötigt. Kein Mensch kann garantieren, dass du deinen Job bis zum Rentenalter ausüben kannst, dass du nicht arbeitslost, berufsunfähig wirst, o.ä. Sollte das der Fall sein, dann hättest du im Alter eine sehr geringe Rente und könntest selbst zum Sozialfall werden. Wie schon oben geschrieben kenne ich kein Urteil, in dem ein noch beruf…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat: „Ich habe jetzt mal gerechnet mit 5% vom akt. Bruttogehalt x Berufsjahre x 4% Zinsen pro Jahr und da liege ich nur bei 56.000 Selbstbehalt + 10000 € Notgroschen die ich haben "darf".“ Mit welchen Annahmen hast du gerechnet?

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo MattEagle, willkommen im Forum. Zitat von MattEagle: „ Meine Mutter ist physisch kerngesund, und daher kann es gut und gerne sein das ich die kommenden 25- 30 Jahre in der Unterhaltspflicht für Sie stecken bleibe. Da bleibt nur zu hoffen, dass die Koalitionsvereinbarung (Elternunterhalt nur ab einem Einkommen von 100.000 EUR) bald in ein Gesetz umgesetzt wird. Im Zeitraum von 2007 - 2010 hatte ich dann 2x Überprüfungen... ich habe aber in dem Zeitraum nie wirklich was bezahlen müssen da ic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, ich gehe davon aus, dass das in einem Gesetz verankert werden muss, ähnlich wie bei der Grundsicherung. Wahrscheinlich wird man § 43 SGB XII modifizieren. Da werden wir noch etliche Jahre warten müssen. Gruß awi

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von lily-monster: „ ....habe bei dem Befragungsbogen gesehen, dass das SA auch den Rückkaufwert von LVersicherungen, Altersvorsorge, etc. anfragt....dürfen die das überhaupt? Ja. Auskunft muss wahrheitsgemäß und vollständig gegeben werden. Ich meine, wir haben ja nicht umsonst die Altersvorsorge gemacht, da möchte ich ungern die Versicherungen auflösen, ist ja für unsere Altersvorsorge... Auskunft über Vermögen geben heißt ja nicht, dass das SA an dieses Vermögen ran kommt. die Hürden sind…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Goofy, eine Haushaltsersparnis kann nur dann angerechnet werden, wenn man einen gemeinsamen Haushalt führt. Bei einem Ehepaar rechnet man 10% vom bereinigten Einkommen, d.h. aber auch, wenn zwei Menschen einfach nur zusammen wirtschaften ohne verheiratet zu sein, dann muss sich das auf beide gleichermaßen oder proportional verteilen. Dir könnten dann maximal nur 5% deines bereinigten Einkommens angerechnet werden. Auf keinen Fall würde ich Auskunft über die Mitbewohnerin geben. Das Soziala…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Goofy: „ Wenn ich alles richtig verstanden habe, besteht auch bei Angabe von "mietfrei" also KEIN "Wohnvorteil". Es bleibt also bei dem Selbstbehalt von 1.800 Euro, und mir wird KEIN zusaetzliches Einkommen berechnet, korrekt ? Richtig! Besteht der "Wohnvorteil" eigentlich nur bei Eigenheim/Eigentumswohnung, also bei eigener Immobilie ? So ist es. Noch eine Frage: falls ich "mietfrei" angebe, kann ich dann trotzdem die Felder fuer "Nebenkosten & Heizkosten" ausfuellen? Oder widersprech…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kredit

    awi47 - - Elternunterhalt

    Beitrag

    Zitat von slick1: „ also ich wollte die Renovierungen eigentlich Stück für Stück machen, je nach Verfügbarkeit der Mittel Hier muss man aufpassen. Renovierung beinhaltet immer auch Wertverbesserungen. Anerkannt werden in der Regel nur Instandhaltungen. Vielleicht könnte man den Anteil angeben, indem man deklariert: Dringend notwendig zur Werterhaltung : Summe x oder 80% Darüber hinaus Wertverbesserung : Summe Y oder 20% Wenn das Dach undicht ist, könnte der Dachdecker einen Kostenvoranschlag mac…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kredit

    awi47 - - Elternunterhalt

    Beitrag

    Wenn der Kredit hälftig bei dir abgezogen wird, dann ist es doch für dich günstiger, da es dein Einkommen stärker reduziert. Ein weiteres zweites Argument könnte sein, dass das Haus dir zur Hälfte gehört und dir der Wohnvorteil zur Hälfte angerechnet wird. Nimm doch noch mal Stellung zu meiner Frage oben bezüglich der Sanierung Zitat: „Ich glaube da müssen wir erst etwas klären. Dieser Satz legt die Vermutung nahe, dass du dafür ansparen möchtest. Ich ging davon aus, dass du die Reparaturen über…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Goofy, willkommen im Forum. Fülle das Formular in allen eindeutigen Punkten so gut aus wie du kannst und füge notwendige Erklärungen als Anlage bei. Auf der Anlage kannst du auch erklären, was du oben geschrieben hast. Auch wenn du keine Miete an gibst können die 480 EUR nicht gekürzt werden. Allgemein gilt: Eine Auskunft muss vollständig und systematisch geordnet sein. Auto angeben. Entfernung zum Arbeitsplatz angeben. Dass das SA pauschal rechnet ist nicht anzunehmen. Wenn du andere beru…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kredit

    awi47 - - Elternunterhalt

    Beitrag

    Zitat von slick1: „ Irgendeine Idee wie ich das mit dem Mietwert und dem Selbstbehalt hinbekommen könnte. Das Amt selbst hat den Mietwert auf 645,00 Euro ausgerechnet. Nimmt aber zur Grundlage der Berechnung den Selbstbehalt. z.B: Nebenkosten und Zins und Tilgung des Hauses ( nicht der neuen Renovierungen) ---- 1200,00 Euro im Monat Zins und Tilgung + Nebenkosten ---- 860,00 Euro Selbstbehalt ----------------------------------------- 390,00 Euro Diese 390,00 Euro werden vom bereinigten Nettoeink…

  • Benutzer-Avatarbild

    Kredit

    awi47 - - Elternunterhalt

    Beitrag

    Bezüglich des Kreditvertrags für die Dachflächenfenster würde ich so argumentieren: Die Kreditverpflichtungen wurden eingegangen bevor ich Kenntnis von der Bedürftigkeit meiner Eltern hatte. Es sind bestehende Verpflichtungen. Gemäß § 1603 BGB haben "sonstige Verpflichtungen" Vorrang. Sie können mich nicht verpflichten einen seit dem tt.mm.jjjj laufenden bestehenden Vertrag zu ändern. Das kann ich auch nicht, da es zwei weitere Beteiligte gibt, meine Ehefrau und der Kreditgeber. Ich werde also n…

  • Benutzer-Avatarbild

    Instandhaltungsrücklage

    awi47 - - Elternunterhalt

    Beitrag

    Die Rechtsprechung ist unterschiedlich, So erkennt das OLG Celle pauschal eine Instandhaltungsrücklage von 100 EUR an. OLG Celle, 02.09.2008 - 10 UF 101/08 Andere OLG gehen davon aus, dass pauschale Instandhaltungsrücklagen nicht anerkannt werden und das solche Rücklagen an konkreten Instandhaltungsmaßnahmen zu begründen sind. Interessant finde ich den Beitrag hier: rechtsanwalt-und-sozialrecht.d…halt-umlagefaehige-koste/

Impressum

Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."