Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

  • Benutzer-Avatarbild

    Update: nachdem der gerichtstermin zum Umgangsrecht näher rückt und sich vor allem der Verfahrensbeistand mit beiden Elternteilen unterhalten hat gab es bereits vor der Verhandlung undbetreuten Umgang und wird es zukünftig zwei Tage in der Woche Umgang geben. ich vermute, dass hier Ämter und Beistand positiv die KM beeinflusst haben, sich kooperativ zu verhalten . Ebenso vermute ich, dass diese Regelung vor Gericht vom Verfahrensbeistamd so vorgeschlagen wird. Das ist aktueller Stand der Dinge.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von edy: „Hallo, Zitat von Alfi1984xy: „ Mir geht es darum das Kind zu sehen“ Ja,darum geht es. und nur dass sollte beim JA rüberkommen. edy “ Natürlich will ich das Kind sehen. Das Jugendamt ist aber raus aus der Angelegenheit, da ich keine andere Möglichkeit sah, wie den Anwalt einzuschalten.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von edy: „Hallo Alfi, ich würde auf jeden Fall versuchen, jede Möglichkeit des Umgangs wahrzunehmen. Unter welchen Umständen dieser zu Stande kommt ist m.E. zweitrangig. Es nützt zunächst nicht zu zeigen "wer hier der Stärkere ist" edy“ Ganz davon abgesehen kann ich nicht Freitags um 12 Uhr zusagen, einen Termin Montags um 17 Uhr wahrzunehmen. Das konnte ich auf der Arbeit schon nicht mehr klären Ob ich der stärkere bin oder nicht sei mal dahingestellt. Mir geht es darum das Kind zu sehen

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Es gibt News: Umgang sehr schwer - nicht möglich! Keine Kontaktmöglichkeiten. Anwalt ist eingeschaltet. Dazu gibts n neuen Thread

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, kurze Zusammenfassung. Ich 33, ExPartnerin 40, Kind aktuell 10 Monate. Trennung 3.2.2017 Kind nach Trennung am 4.2. und 11.2. im Zuge Mitnahme von Gegenständen aus der Wohnung nur kurz gesehen ( Eher im noch vorhandenen Streit ) am 19.2. beim Jugendamt ( Ex-Partnerin verlangte betreuten Umgang , welchem ich vorm Jugendamt nicht zugestimmt habe) am 19.2. nach dem Jugendamt gemeinsamer Spaziergang mit Ergebnis kein betreuter Umgang, wir regel es selber am 21.2. nochmals gesehen für…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von Chrischi: „Hallo, ich versuche mal mit den gemachten Angaben deine Fragen zu beantworten. Mit deinem durchschnittlichen Einkommen in Höhe von 2112,60 Euro abzügl. der 5% Pauschale (105,63 Euro) verbleiben dir 2006,97 Euro damit wärst du der Einkommensgruppe 2 zuzuordnen. Bei der Berücksichtigung des Beitrages für die Riesterrente kommt es darauf an wie hoch das Vorjahresbrutto war? Bei der Lebensversicherung ob es sich dabei auch um einen Vermögensbildung handelt? Um was für eine Art v…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, hier meine Reflexion vom gestrigen Tag. Ich wiederlegte meine Beschuldigungen ( es war wie ich bereits vermutet habe: Alkohlmissbrauch und Aggressionen ) Wir kamen also auf keinen gemeinsamen nennen betreuten Umgang durchzuführen. Desweiteren war ich danach mit meiner Ex und dem kleinen 3 Stunden spazieren und siehe da: Wir fanden selbst zu einer Einigung - das ganze ohne betreuten Umgang stattfinden zu lassen, da es wesentlich einfacher ist ohne Drittperson Zeiten für Umgang zu finden. D…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von timekeeper: „Hi Alfi, deine Fragen können wir hier nicht beantworten, da wir nichts wissen in dem Einzelfall. Was an Wohnung angemessen ist, kommt auf den Einzelfall an. Deshalb ja mein Rat, da morgen erst einmal hinzugehen und zuzuhören, dann sachlich argumentieren, nichts zu unterschreiben. Nur ein Hinweis. Die Mutter bereichert sich mit Sicherheit nicht an dem Kindergeld. Kinder kosten, so eine Untersuchung des Familienministeriums von etwa 2007 im Monat etwa 400 €. Das wird nicht w…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von timekeeper: „Alfi, wir haben wohl gleichzeitig geschrieben. Lies dir mal meinen Beitrag durch. Herzlichst TK“ siehe trotzdem meine Antworten und offenen Fragen oben.

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von edy: „Hallo Alfi, natürlich hast du ein Recht auf Umgang. Ich würde auch den betreuten Umgang zunächst akzeptieren. Deine Aussagen beim JA sollten immer nur dem Kindeswohl entsprechen. Einen regelmäßiger Anruf "feste Zeit" fusw, solltet ihr vereinbaren. Die Wohnung muss angemessen sein ( und finanzierbar). edy edy“ Fragen: - warum soll der betreute Umgang akzeptiert werden? Es kann ja jeder kommen und sagen, so und so ist es - muss das nicht belegt werden? - ich habe ja auch die möglic…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, kurze Sachlage: am 3.2. habe ich mich mit meiner Partnerin dermaßen verkracht, dass sie mich vor die Tür gesetzt hat, Schloss gewechselt ( Merke:gemeinsamer Mietvertrag ) Ob Sie das hätte dürfen steht auf einem anderen Stern. Aber nun zum eigentlich Thema. Seit dem 3.2. habe ich unseren Sohn, welcher 8 Monate alt ist nicht mehr gesehen. Wie oft darf ich ihn überhaupt sehen? Sie war bereits beim Jugendamt und hat dort wohl bekundet sie wolle den Kontakt nur in Form " Betreuten Umg…

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke! Ihr habt mir sehr geholfen hier durch zu steigen. Ich zahle was ich muss, kein Problem. Ich möchte einfach nur, dass es unserem 8 Monatigen Sohn gut geht. Die Ex scheint genau das nicht zu kapieren, wenn gleich auch es ihr Recht ist alles übers Amt und Anwalt zu machen. Die Frage ist, ob man hätte es auch einvernehmlich regeln können?! Das wäre in meinem Interesse gewesen, nicht wohl auf Ihrem. Schade , dass sowas auf dem Rücken von Kindern ausgetragen werden muss, die für die Trennung ga…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von edy: „Hallo Alfi, Im "worstcase" sieht es so aus wie es ist 1200€ Selbstbehalt. Der wichtigste Punkt beim Unterhalt ist die Bereinigung des EK. Eas kommt darauf an was ein Famliengericht anerkennen wird. Nach Zahlungsaufforderung, solltest du eine rechtliche Beratung in Anspruch nehmen. edy“ Das bedeutet für mich, erstmal gar nichts zahlen an Betreuungsunterhalt. Zahlungsaufforderung abwarten, und das rechtlich prüfen lassen. -> dann zahlen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, Das mit dem Kindesunterhalt ist klar. Jetzt meine weiteren Fragen zum Betreuungsunterhalt. Das habe ich soweit verstanden. Es werden also keinerlei Zahlungen von Ihrem Exmann mit angerechnet? Steht ihr vielleicht Geld zu von Ihm was nicht berücksichtigt ist? Klassenfahrten etc.? Wie soll ich denn von 1200 € eine Wohnung, Kredite und meinen eigenen Unterhalt zahlen können? Die Gesetze besagen das vielleicht so - aber wie sieht die Realität aus?

  • Benutzer-Avatarbild

    Danke für die ausführliche Erklärung. Habe ich soweit verstanden. Kommt ja ein schönes Sümmchen zustande.... Naja dann ist das so. Mir verbleibt also mein Selbstbehalt. 1200 €. Wenn ich die Kredite in Höhe von in Summe 500 € da abziehe verbleiben mir zum Leben inkl. Wohnung 700 € Man muss mir erklären wie sowas funktionieren soll bei hieisigen Mieten, inkl. Verpflegung und Versicherungen Zu den Krediten: 2 Kredite vor der Beziehung 1 Kredit während der Beziehung aufgenommen, ohne ihr Wissen aufg…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das ist mir durchaus bewusst. Trotzdem bin ich jetzt noch nicht schlauer wie vorher

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo, demnach verbleiben mir EK bereinigt 2006,97 - 270,50 € KU = 1736,47 € Berechnungsgrundlage Addiert wird dazu ihr EK VOR der Geburt 1700 € oder ihr EK Elterngeld aktuell 1100 €? Nach deiner Angabe Elterngeld 1100 € - 300 € ( woher kommen die? ) = 800 € = 800 € + 1736,47 € = 2536,47 € , geteilt durch 2 = 1268,24 € Das bedeutet ich muss ausgleichen 1736,47 € - 1268,24 € = 468,23 € ? Wonach richtet sich mein Selbstbehalt? Werden Kredite angerechnet? Bitte nochmals um detailiertere Aufstellung…

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo zusammen, kurz zur Situation: Ich habe mit meiner uneheliche Expartnerin ein Kind mit 8 Monaten zusammen. Aufgrund Trennung wird Sie nun wohl Kindesunterhalt und Betreuungsunterhalt fordern. Ich zahle es natürlich dann auch! Kurz zu meiner Situation: Einnahmen : - Mein Durschnitts Netto-Lohn der letzten 12 Monate: 2112,60 € - Fürs Kindergeld in Abzug zu bringen 5% -> 2006,97 € Ausgaben monatlich: - 3 Kredite ( 1x 100 Euro entstanden währende der Beziehung , 2 Kredite ausserhalb Beziehung v…

Impressum

Datenschutz

Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."