Kind wird an der Ampel von Auto angefahren

      Kind wird an der Ampel von Auto angefahren

      Folgender Fall: Ein Kind überquert bei grün an einer Ampel eine Straße. Kind überquert die Straße jedoch nicht vollständig da es auf der Straße von einem Auto angefahren wird (das Auto hat Rot). Da die Rotphase bereits länger als 1 Sekunde war, kein "Sachbeschädigung" entstanden ist und eine Gefährdung entstanden ist hat er Autofahrer ja 2 Punkte, 320 Euro Bußgeld und ein Monat Fahrverbot als Strafe Meine Frage ist nun folgende: Ist das die einzige Strafe mit welcher der Autofahrer zu rechnen hat oder kommt da noch mehr auf den Autofahrer zu?

      Verlinkung rausgenommen edy

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „edy“ ()

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."