Wer bekommt das Sorgerecht?

      Hi Natalie!
      Ist man verheiratet, so ist alles klar: die Eltern haben das gemeinsame Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder. Beide bestimmen also im gegenseitigen Einvernehmen über das Kindeswohl.
      Und: mit einer Scheidung ändert sich daran nichts. Beide Eltern behalten weiterhin das Sorgerecht. Das Gericht trifft zum Sorgerecht grundsätzlich keine Entscheidung. Anders ist es nur, wenn einer der Ex-Partner das alleinige Sorgerecht beantragt. Dann muss das Gericht darüber entscheiden.
      Problematisch ist mit einer Trennung natürlich die Umsetzung des gemeinsamen Sorgerechts. Fragen in diesem Zusammenhang sind: Wo wohnen die Kinder? Wie oft sind sie beim Elternteil, bei dem sie nicht wohnen? Wie sollen die Elternteile gemeinsam wichtige Entscheidungen wie etwa zur Schulwahl treffen? Eltern müssen sich zusammensetzen. Nur im schlimmsten Fall sollte eine Entscheidung des Familiengerichts über wichtige Sorgerechtsfragen herbeigeführt werden.
      Gruss,
      M.T.
      Hallo TK,

      Natalie und M.T spricht mit sich selbst.

      beide haben 21 Beiträge ( und genau die selben).

      lg
      edy
      Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
      z.B. "Hallo"
      das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."