Vater meines Kindes macht Masterstudium - Muss er Unterhalt zahlen?

      Vater meines Kindes macht Masterstudium - Muss er Unterhalt zahlen?

      Guten Morgen Zusammen!

      Mich beschäftigt seit einigen Tagen folgende Sache: Mein Ex-Partner, der auch der Vater meiner Tochter (3,5 Jahre alt) ist, wird im nächsten Jahr mit seinem Masterstudium (Vollzeit) beginnen. Momentan ist er noch berufstätig (Vollzeit) und zahlt zuverlässig den Unterhalt, sowie die Hälfte der Kita-Betreuungskosten. Nun meinte er aber, dass sich dies mit dem Beginn seines Studiums ja erledigt hätte, da er dann schließlich kein Einkommen mehr hat.
      Ich wusste nicht, was ich ihm entgegnen sollte und bin verunsichert was den Unterhalt (und Kita-Betreuungskosten) in den kommenden zwei Jahren anbelangt.
      Muss ich tatsächlich ganz alleine schauen, wie ich und meine Tochter über die Runden kommen, so lange er sich 300km weit weg "endlich das wohlverdiente Studentenleben" gönnt?

      Danke im Voraus, ich freue mich über Tipps und Antworten! :)
      Hallo Jun,

      Wenn er z.Zt. ein gesichertes Einkommen hat, darf er dies nicht einfach aufgeben.

      Er wird sich was überlegen müssen,

      Du könntest aber zumindest Unterhaltsvorschuss bei der Unterhaltsvorschusskasse ( Jugendamt) beantragen,

      Lass dich voher schon mal beim Jugendamt beraten.

      lg
      edy
      Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
      z.B. "Hallo"
      das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."