Anerkennung Heirat Las Vegas - Ehefähigkeitszeugnis notwendig?

      Anerkennung Heirat Las Vegas - Ehefähigkeitszeugnis notwendig?

      Hallo zusammen,

      meine Lebensgefährtin und ich wollen in Las Vegas heiraten und die Ehe beim deutschen Standesamt anerkennen lassen.

      Zu mir: Deutscher, ledig

      meine Lebensgefährtin: Thailänderin, seit 29 Jahren in Deutschland, voll integriert, Niederlassungserlaubnis, geschieden.

      Wenn wir hier in Deutschland heiraten wollen, benötigt meine Freundin, ein Ehefähigkeitszeugnis, was nur in Thailand ausgestellt werden kann. Sie hat dort aber keinerlei Kontakte mehr.
      Weiterhin ehem. Eheurkunde+Scheidungsurkunde, thail. aktuelles Personenstandzeugnis beglaubigt mit Übersetzung usw...

      Nun meine Frage: Wenn wir die Heirat in Las Vegas anerkennen lassen wollen, brauchen wir dann die Dokumente aus Thailand mit Ehefähigkeitszeugnis usw?

      Vielen Dank für eure Hilfe !
      Hallo Jens,

      Wir behandeln hier Fragen rund ums deutsche Familienrecht.

      Deine Frage bezieht sich m.E. mehr auf das Thema "Ausländerrecht".

      Es gibt Foren die auch eine Unterkategorie "Ausländerrecht" haben. google mal.

      vG
      edy
      Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
      z.B. "Hallo"
      das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.
      Hallo Jens,

      dir kann dein Standesamt weiter helfen. Normalerweise ist eine in den USA (einerlei, in welchem Bundesland) geschlossene Ehe problemlos in Deutschland zu implementieren. Und, selbst wenn da dann noch etwas hinkt (man spricht insoweit von hinkenden Ehen und hinkenden Scheidungen) müsste euch das thailändische Konsulat weiter helfen können.

      Herzlichst

      TK
      Danke für diese schnellen Antworten.

      Beim Konsulat waren wir bereits 2x. Die stellen nur eine Vollmacht aus, damit ein Bekannter in Thailand zum dortigen Amt gehen kann und die Dokumente beantragen kann. Wenn man dort niemanden kennt, wird es schwierig. Weiterhin müssen diese Dokumente dann wieder ins Deutsche übersetzt werden.

      Alternative 2 , selbst nach Thailand zu fliegen, ist auch sehr aufwändig und teuer, da der Amerikaurlaub bereits gebucht ist.
      Hi,

      na dann eine unkonventionelle Empfehlung: heiratet erst einmal in Vegas. Ist doch prima, so in Kapelle im Elvis-Stil. Wenn ihr zurück kommt, stellt ihr den Antrag auf Implementierung. Und dann mal abwarten. Steuerrechtlich spielt das keine Rolle, die Finanzämter erkennen die US-Trauungen auch ohne Implementierung an, war zumindest noch vor ca. 5 Jahren so. Ihr könnt euch mit der Implementierung auch Zeit lassen. Vielleicht wird von der Braut ja die deutsche Staatsangehörigkeit angestrebt? Oder ihr macht es gar nicht. Lasst die Ehe weiter hinken.

      Herzlichst

      TK

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."