Kindesunterhalt nach Fachabitur und dann Abitur

      Kindesunterhalt nach Fachabitur und dann Abitur

      Hallo,

      ​meine Tochter macht gerade Fachabitur und könnte danach eigentlich eine Lehre oder Studium beginnen. Kann Sie danach noch ein normales Abitur machen, ohne Ihren Unterhaltsanspruch zu verlieren? Ihre Mutter möchte nämlich möglichst lange Ausbildungszeiten. Unterhaltsempfänger sind doch eigentlich angehalten Ihren Ausbildungsweg möglichst kurzfristig zu absolvieren und ein zusätzliches Abitur, nur mit dem Plan der langen Schulzeit, ist nicht gerade optimal.

      ​Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.

      MfG
      ​Reyem
      Hallo Reyern,

      zweimal Abi mit dem gleichen Berufsziel?

      steht der Tochter BAFöG zu ?


      lg
      edy
      Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
      z.B. "Hallo"
      das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtverbindlich.
      Hi,

      wo macht man denn im Nov. Abitur? Wenn sie dieses im nächsten Jahr macht, dann noch ein Jahr dran hängt, um ein "Vollabitur" zu haben, dann wird weiter gezahlt werden müssen. Allerdings wird in die Berechnung der Verdienst beider Elternteile eingerechnet und das Kindergeld voll angerechnet.

      Herzlichst

      TK

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."