Unterschrift der volljährigen Tochter nur ein Druck

      Unterschrift der volljährigen Tochter nur ein Druck

      Hallo zusammen,

      ich versuche mich kurzzufassen, obwohl man eigentlich darüber ein Buch schreiben könnte...

      Wenn man vom Anwalt der volljährigen Tochter eine Ermächtigung erhält, also ein Schreiben,
      in dem sie ausdrücklich vorgibt, dass der Volljährigenunterhalt weiterhin an die Kindsmutter
      überwiesen werden soll, ich dabei aber ohne Lupe schon feststelle, dass es keine Originalunter-
      schrift mit dem Kugelschreiber ist, sondern eine Kopie ist, also meine Tochter irgendwann mal
      auf ein weißes Papier ihre Unterschrift gesetzt hat und die Mutter jetzt das kopiert hat und ein-
      fach ihren Text dazugesetzt hat um an Geld zu kommen.

      Es ist eine haarsträubende Geschichte, habe seit über 5 Jahren keinen Kontakt mehr zu ihr,
      Mutter und Stiefvater haben alles getan damit es soweit kam.

      Für mich ist das eine klassische Urkundenfälschung. Und sowas schickt mir ein Anwalt?

      Wie gehe ich jetzt clever vor?
      Hallo,

      schreibe die volljährige Tochter an, sie soll dir ihre Bankdaten übermitteln zwecks

      Unterhaltsüberweisung.

      oder sie soll dir mit original Unteschrift versehen, das alternative Konto mitteilen.

      edy
      Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
      z.B. "Hallo"
      das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.
      Danke @ Edy,

      aber sag mal, ist das nicht schon eine Art Urkundenfälschung? Es ist doch offensichtlich, dass meine
      Tochter gar nichts weiß von irgendeinem Geldbetrag der ihr per Gerichtsbeschluß vom OLG Stuttgart
      zusteht. Verstehe absolut nicht, dass sowas von einem Anwalt kommt. Warum macht der Idiot das?
      Hallo,

      Anwälte haben, wenn nicht vor Gericht, schon gewisse "Gestaltungsmöglichkeiten".

      Motto: es könnte beeindrucken.

      Wichtig für dich ist eine Anweisung auf welches Konto du überweisen sollst.
      Das ganze mit original Unterschrift der Tochter. Nur so ist deine Zahlung schuldbefreiend.

      Dir ist klar dass auch die Mutter nun Barunterhalt pflichtig ist?

      edy
      Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
      z.B. "Hallo"
      das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."