Verkauf des alleinigen Eigentums nach Scheidung

      Verkauf des alleinigen Eigentums nach Scheidung

      Hallo mein Schwiegervater ist seid heute geschieden . Es ist erst in 4 Wochen rechtswirksam. Der zugweinsausgleich kommt noch , da er zwei Häuser hat die ihm alleine gehören. Wobei das eine sein Erbe ist . Kann er sein geerbtes Haus nach dem zugewinnsausgleich verkaufen ohne das seine Extras was davon bekommt oder schon vorher, sie möchte nämlich Geld haben weil er das Haus ja vermieten könnte was er ja nicht möchte . Lg Nala
      Hallo Nala,

      Der Zugewinnausgleich wird zum Stichtag "Zustellung des Scheidungsantrages beim anderen Partner"

      durchgeführt. Der Wert des evtl. Zugewinn wird auf diesen Zeitpunkt bezogen berechnet.

      Sollte das Verfahren künstlich in die Länge gezogen werden, werden evtl. ein Zinsen fällig.

      edy
      Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
      z.B. "Hallo"
      das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.
      Sie wissen das das Gutachten noch nicht fertig ist und warten darauf das ist kein Problem. Nur er muss das eine Haus verkaufen um den Zugewinn überhaupt zahlen zu können. Er ist 75 und bekommt nicht mehr den kredit . Wir wollen ihm das Haus abkaufen . Er möchte nur nicht das sie von dem Geld auch noch was bekommt . Sie ist sehr habgierig
      Hallo Nala,

      zuerst sollte doch mal der Zugewinn berechnet werden, dann sieht man wie

      hoch die Ausgleichzahlung ist.

      Nein, nach der Scheidung profitiert sie nicht mehr vom Geld was dazukommt.

      Der Wert dürfte doch gleich bleiben. Wert des Hauses = xxy, nach Verkauf Geld auf dem Konto von= xxy.

      edy
      Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
      z.B. "Hallo"
      das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."