Anwaltskosten

      Anwaltskosten

      Hallo,

      bis dato hatte ich keinen eigenen Anwalt, der mich in der Scheidungssache vertritt, da meine Frau und ich einen "gemeinsamen" Anwalt hatten. Jetzt war ich war letztens bei einem Anwalt, um einige Fragen hinsichtlich Kindesunterhalt zu klären. Das Gespräch hat ca. 90 Minuten gedauert. Im Nachgang hatte ich dem Anwalt noch eine E-Mail geschrieben mit einer paar Fragen. Die zwar beantwortet wurden, aber recht allgemein gehalten mit Kopien von Gesetzestexten.

      Heute ist die Rechnung gekommen und ich bin fast aus allen Wolken gefallen: insgesamt etwas mehr als 1200 Euro!

      Kann das sein? Hier muss doch irgend etwas schief gelaufen sein. Wie sind eure Erfahrungen mit Anwaltskosten?

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."