Was steht mir zu?

      Was steht mir zu?

      Hallo, ich lebe derzeit noch mit meinem Mann und meinen Sohn zusammen.
      Möchte mich aber jetzt von meinen Mann trennen, und habe überhaupt keine Ahnung was mir zu steht. Ich arbeite auf 400€ Basis, noch bis 2011, weil ab da mein Sohn in den Kindergarten geht. Ich möchte für mich kein Geld von meinem Mann beziehen, er soll sich lediglich um seinen Sohn kümmern.
      Was kann ich alles beantragen? Wieviel steht mir zu. Bekomme kein elterngeld mehr, nur noch das Kindergeld von meinen Sohn. Wie sieht es mit krankenversicherung aus? wie sieht es mit der Wohnung aus, wie teuer darf sie sein.?
      Hoffe mir kann jemand Helfen....

      Lg Sanella
      Hallo Sanna,

      Dein Mann hat für dich und deinen Sohn Unterhalt zu zahlen.

      Wenn du irgendwelche Anträge beim "Amt" stellen willst,kannst du auf
      Unterhalt nicht verzichten.

      Was dir zusteht kommt auf das Einkommen deines Mannes an.
      Wie hoch ist sein Einkommen ?


      lg
      edy
      hi, Sanna

      Edy hat recht. Wenn du zu wenig verdienst um dich und dein Kind zu finanzieren, sprich Miete, Strom Lebenshaltungskosten usw. mußt du wohl staatliche Hilfe in Anspruch nehmen. Dein Mann kommt nicht an Unterhaltszahlungen vorbei, wenn euer Kind noch keine 3 Jahre alt ist, muß er sogar noch BU Betreuungsunterhalt für dich zahlen. Selber kann er von den 1600 Euro gerade mal 900 netto behalten. Denn Unterhalt geht öffentlichen Geldern vor.Mit gütlicher Einigung damit alle zufrieden sind, wird es wohl nichts werden, es sei denn du beantragst gar nichts, lebst mit deinem Kind Mietfei und Essen bekommst du auch von anderswo bezahlt.Sorry, die Zukunft war früher auch besser...

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."