Unterhaltsberechnung mit Beginn der Ausbildung

      Unterhaltsberechnung mit Beginn der Ausbildung

      Hallo,

      mein Sohn, der bei seiner Mutter lebt hat jetzt mit 16 Jahren eine Ausbildung angefangen.
      Ich habe bisher immer pünktlich meinen Kindesunterhalt gezahlt.
      Mit Beginn der Ausbildung habe ich nun eine neue Berechnung des Kindesunterhaltes durchführen lassen.
      Dabei kam heraus, dass ich nun ca. zwei drittel weniger zu zahlen habe.
      Die Frage die ich mir nun stelle: War das korrekt das ich die Berechnung machen habe lassen? und ist es ok das ich jetzt weniger zahle? Ich fühle mich irgendwie unsicher. Ich kann auch niemanden fragen der ähnliches gemacht hat.

      Wie seht Ihr das?

      Danke
      hallo,

      wo ist das problem?
      ich meine, wenn eine aktuelle prüfung besagt, dass du zu viel zahlst...
      und weshalb sollte eine überprüfung bei neuen gegebenheiten nicht legitim sein?

      falls ihr noch kontakt haben solltet würde ich deine ex partnerin darüber informieren. schließlich plante sie mit der gewohnten summe und ist von daher nun eine kleine umstellung für sie.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."