• Nach sieben Jahren ist meine Ehe kaputt gegangen. Ich und meine Frau werden uns scheiden lassen. So ist es besser für beide und auch für die Kinder. Die ständigen Streitigkeiten müssen ein Ende nehmen. Ich will aber eine Einigung mit meiner Frau treffen und will kein Chaos machen. Demnach brauche ich einen guten Anwalt, der uns beide vernünftig scheiden will. Kennt ihr einen guten? Vielleicht hat sich jemand neulich scheiden lassen und ich würde sehr gerne persönliche Erfahrungen hören.


    Grüße

  • Hallo primola,


    ich denke, da wirst Du kein verbindliche Empfehlung bekommen. Ob ein Anwalt gut oder schlecht ist, ist immer eine subjektive Einschätzung. Gehst Du mit einem Anwalt positiv aus einem Rechtsstreit hervor, so wirst Du ihn empfehlen. Geht´s aber schlecht aus, dass wird der Anwalt als Pfeife bezeichnet.


    Zunächst mal sollte man eine Scheidung mit nur einem Anwalt nur dann durchziehen, wenn ihr euch in allen Belangen der Scheidung einig seid.


    Da müsst ihr euch einig sein über...


    wo verleiben die Kinder? Sorgerecht?
    Kindesunterhalt
    Trennungsunterhalt
    nachehelicher Unterhalt
    Aufteilung des Hausrates
    Zugewinnausgleich


    Das nur mal ein paar Stichpunkte.


    Du musst bedenken, wenn einer von euch einen Anwalt beauftragt die Scheidung einzureichen, dann vertritt dieser Anwalt nur die Interessen desjenigen der ihn beauftragt hat. Zusammen könnt ihr keinen Anwalt beauftragen. Einer erteilt das Mandat, der andere "läuft nebenher".


    Also wie ist der Status Quo bei euch?


    LG chico

  • Eine Ehescheidung kann nicht leicht sein. Niemals. Auch wenn man nicht einander liebt, auch dann ist es schwer, damit klar zu kommen, dass man sich von der Person scheiden lässt, mit der man seine Zukunft geplant hat. Davon habe ich mich überzeugt, als ich mich diese jahr von meiner Frau scheiden ließ, mit der ich 14 Jahre verheiratet war. Das war einfach ein Schock. Ich habe das nicht erwartet, weil ich dachte, dass alles gut sei. Doch es war nicht und ich fühle mich schuldig, dass ich meine Frau verloren habe. Was mich aber freut ist es, dass wir freundlich auseinander gegangen sind. Dabei hat uns Ute Kropf geholfen, eine Mediatorin und Rechtsanwältin, die wirklich einen guten Job gemacht hat. Sie hat so viel Geduld mit uns beiden und ich muss sie wirklich loben. Hier http://www.mediation-kropf.de/ kannst du Kontakt mit ihr aufnehmen und glaub mir, sie wird deine Scheidung etwas leichter machen. Aber nicht schöner, was auch zu erwarten ist. Viel Glück

  • Hallo gonzo,


    was ist eine Mediation?


    Was gibt es für diese Werbelinks? Wie viel € ??


    lg
    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

  • Hi edy,


    stimme dir zu. Vielleicht mal so ein Einstiegstipp in die Problematik. Jeder der Ehepartner sucht einen Anwalt auf. Erstberatung ist nicht so furchtbar teuer. Dann weiss man, wo man finanziell steht (ganz wichtig). Welche Rechte man hat, und auch, welche Pflichten. Und dann kann man gmeinsam ein Konzept erarbeiten. Vielleicht dann mit einem Mediator. Aber den Blödsinn, den wir im Augenblick immer wieder sehen, der ist doch wie folgt. Man geht für ein Schweinegeld zu einem Mediator, kennt seine Rechte nicht, der Mediator kennt sie auch nicht, und es wird sich fröhlich verglichen. Hinterher wird festgestellt, dass es so nicht funktionieren kann. Und "piep, piep, wir haben uns alle lieb, und gehen fröhlich in die Scheidung", das läuft doch nicht.


    Also, erst juristische Beratung, und wenn man meint, dann noch jemanden zu benötigen, dann heuert man den an. Wohl wissend, dass der Mediator keinen Anwalt ersetzt und zusätzliche Kosten verursacht.


    Herzlichst


    TK

  • Hey, ich habe mich auch vor gut 2 Jahren scheiden lassen, weil es nicht anders ging. Heute bin ich sehr glücklich, weil es meiner Tochter und mir seitdem deutlich besser geht. Ich weiß nicht ob dir der Name was sagt oder bringt aber uns hat der Anwalt Postulka gut geholfen, mein Ex-mann und ich sind nach der Scheidung immernoch in gutem Kontakt ! kannst ja mal bisschen auf der Webseite lesen...http://www.scheidung-koeln.de/... wenn du eh nicht in der Umgebung von Köln wohnst musst du allerdings eh nochmal weiter suchen :) Viel Erfolg

  • Hallo,


    Ich denke Anwälte die durch unerlaubte Werbelinks aufs sich aufmerksam machen lassen,


    sind entweder unerfahren ( also noch ziemlich neu), oder haben keinen besonders guten Ruf, was ihre Tätigkeit betrifft.


    lg
    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.