Welche Rechte hat ein elfjähriges Kind bei der Frage über die Entscheidung seiner Unterbringung

  • Guten Morgen!
    Meine Enkelin (11 Jahre) wohnt sein über drei Jahren fest in unserem Haushalt, davor lebte sie über mehrere Jahre zumindest die Hälfte der Woche hier bei uns, nachdem die Kindsmutter (alleiniges Sorgerecht)massive Schwiergkeiten in der Erziehung hatte (und nach wie vor hat) Nunmehr wurde von der Kindsmutter angekündigt das Mädchen wieder zu sich nehmen zu wollen. Das Kind wehrt sich mit Händen und Füßen. Welche konkrete Rechte/Chancen hat meine Enkelin bei uns bleiben zu dürfen,? (Das Jugendamt stellt sich quer nach dem Motto, dass es sich hier um eine "familien intere Regelung handelt, hier können wir also keine Hlfe erwarten)
    Danke für Antworten!

  • Hallo Lexanu123,


    Hier wäre doch auch die Entwicklung des Kindes zu beachten.


    Wie waren z.B. die schulischen Leistungen als das Kind bei der Mutter wohnte ?


    Wie sind die Leistungen jetzt?


    Was sagen die Lehrer? Wer geht denn zum Elternabend?


    Hat das Kind einen "Vater" ?


    lg
    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

  • Hallo Emi,


    schön, dass Du so viel Anteil am Leben Deiner Mitmenschen hast. Deine Beiträge sind aber nicht hilfreich! Du befindest Dich in einem Forum, bei dem es um Familienrecht geht und weniger, darum, Allgemeines zu zwitschern. Wenn ich nach 2 Tagen hier mal wieder nachschauen möchte, ob Menschen rechtliche Fragen habe, werden mir 8 bis 10 neue Beiträge gemeldet. Ich schau sie dann durch und muss feststellen, dass 7 von Dir sind. Und sie sind ausnahmslos unwichtig! Zeit, sie durchzusehen, kostet das aber trotzdem. Es gibt doch bestimmt andere Foren, in denen Deine Beiträge gerne gelesen werden...


    Mit den besten Wünschen


    Bleu_de_Coup

  • ich glaube, hier kann nur ein Gericht entscheiden. Das Alter des Kindes ist zu gering, um selber entscheiden zu dürfen. Ihr solltet vielleicht weiterhin auf geteiltes Sorgerecht bestehen.
    Übrigens wie steht es in eurem Fall mit Sorgerecht? wer hat es?


    LG

  • Hallo orange-80 + Nasi,


    Ihr seid heute nicht in der Schule?


    Was sagen eure Eltern dazu?


    lg
    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.