Scheidung-gemeinsames Haus

  • Hallo!


    Meine Eltern wollen sich scheiden lassen.
    Sie sind seit 23 Jahren verheiratet und haben ein Haus das noch nicht ganz abbezahlt ist.
    Meine Mama kann sich das Haus alleine nicht leisten und mein Papa hat schon eine neue Wohnung mit seiner neuen Freundin, kann die Doppelbelastung auch nicht aufrecht erhalten.


    Ich habe zwei Kinder und einen Freund und wir haben uns überlegt, einen Teil des Abtrags des Hauses zu übernehmen und zu meiner Mama ins Haus zu ziehen.
    Es sind über 200 m² und abgetrennte Wohnungen möglich. Wir hätten also Platz dafür.
    Das Haus ist in ca 7-8 Jahren abgezahlt, im Anschluss daran würde mein Freund und ich es dann kaufen.
    Die bis dahin gezahlten Raten des übrigen Abtrages werden angerechnet an den Kaufpreis.


    Ob meine Mama die ganze Zeit bei uns bleibt ist offen, aber eine Wohnung ist derzeit allein auch nicht drin, da sie keine feste Arbeit hat und Gesundheitsbedingt zur Zeit stark eingeschränkt ist.


    Mein Papa, sowie meine Mama sind mit diesem Vorschlag einverstanden, würden natürlich alles vertraglich festhalten.



    Ist diese Vartiante so möglich, sich privat so zu einigen?


    Hoffe ihr könnt mir helfen :)

  • Hallo ,


    Hier ist die Frage ob die Bank mitspielt?


    Ansonsten sollte es ein notarieller Vertrag sein ( sprecht alle Varianten durch).


    lg
    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

  • Hallo,


    So lange der Kredit nicht zurückgezahlt ist, steht die Bank mit einer Hypothek im Grundbuch des Hauses.


    Ist alles zurückgezahlt, hat die Bank nichts mehr mit zu tun.


    Die Bank wird jetzt also prüfen ob sie den Kredit nicht kündigt( da die neuen Zahler evtl. nicht sicher kreditwürdig sind).


    lg
    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

  • Ok, kurz zur Erklärung.


    Es wird nicht offizell so angeben bei der Bank.
    Im Kreditvertrag bleiben meine Eltern beide hinterlegt.
    Es wird weiterhin die volle Rate von meinem Papa abgebucht, so wie bisher auch.


    Ich zahle lediglich die Hälfte davon dazu, quasi als Miete.