Kinder Unterhalt undUnterhalt nach der Scheidung

  • German



    Hallo Mit Bezug auf mein Schreiben vom 31.12.2021. Unterhalt nach Scheidung an meine Ex wurde vom Gericht am Tag der Scheidung angewiesen. Kindesunterhalt hatte ich einen Titel aber das Gericht hat später den Betrag geändert. Nun lebt meine Ex Frau mit einem anderen Mann zusammen. Muss ich ihr weiterhin Unterhalt zahlen oder die Zahlungen einstellen oder eine gerichtliche Auslegung beantragen. Die Kinder. Das zweite Kind mit meinem jetzigen Partner. Ich habe erfahren, dass sich mit mehr Kindern der Unterhaltsanspruch ändert.


    Grüß

  • Hallo Grego,


    Ein Kind lebt bei der Mutter? , und du hast ein weiteres Kind mit einer neuen Partnerin?.


    Wenn dein Einkommen hoch genug ist, ändert das am Unterhalt nichts.


    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    Das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

  • edy, ich hab mir nochmal die andere Frage angeschaut, die ja im Prinzip denselben Inhalt hat. Ich denke, wir sollten hier ausdrücklich zwischen Kindesunterhalt und Exenunterhalt unterscheiden. Kindesunterhalt für beide Kinder geht vor, ganz klar. Ob eine Reduzierung in Betracht kommt, das ist eine Einzelfallentscheidung, da muss dann mal sauber mit Jahreseinkommen, Bereinigungsfaktoren u.s.w. gerechnet werden.


    So, nun zum Unterhalt für die Exfrau. Hier ist ein Titel in der Welt. Solange das der Fall ist, kann der Unterhalt nicht reduziert oder eingestellt werden. Wenn die Ex den nicht aushändigt, oder aber gerichtsfest auf die Geltendmachung verzichtet, sollte man weiter zahlen.


    Daraus ergibt sich die Vorgehensweise. Ehefrau auffordern, auf die Geltendmachung aus dem Titel zu verzichten unter enger Fristsetzung (14 Tage). Wenn nicht, muss auf Titelabänderung bzw. Titelaufhebung geklagt werden. Sollte ein Fachmann machen.


    Herzlichst


    TK

  • Hallo TK,


    Der Text scheint mit Google-Übersetzer", übersetzt worden zu sein? daher oben "German".


    Ein weiteres Nachfragen erscheint mir wichtig.


    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    Das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.