Beiträge von Peblesb

    Hallo,

    mein Mann bekam heute Post vom SHT. Es wird nach Auskunft verlangt, er zahlte ab Dez. 2018. War damals nach Abzug der Werbungkosten bei 90.000,00 €.

    VG, WOB

    Das ist ja hoch interessant.


    Mal angenommen, man hat in der Lohnsteuerjahresabrechnung ein Einkommen über 100.000 € und kommt mit Abzug der Werbungskosten unter 100.000 €, fällt man dann aus der UH-Pflicht raus?


    Mich würde interessieren, was konkret in das Einkommen hinein zählt und was an Werbungskosten abgezogen werden darf.


    Gibt es hierzu einen bekannten Link?

    Woher hat der SHT deine Handynummer?

    Die wurde damals vom Antragssteller (nicht mir) im Antrag eingetragen. :( Ich war auch ein wenig überrascht.



    Für die Zeit von Oktober bis Dezember 2019 gilt noch das alte Recht, da würde eigentlich der ganze Prüfungsprozess mit Rückforderung bei Leistungsfähigkeit des UHP ablaufen.

    Erst ab 1.1.2020 gilt ja die Begrenzung der Rückforderung durch das AEG.

    Das sehe ich auch so. Ich denke, dass hier noch viel Unsicherheit bei den SHT vorhanden ist und das Auslegungssache ist.

    Vielleicht kann ich das Thema auf ganz kleiner Flamme kochen und in 2020 werden die Karten dann eh neu gemischt.

    Hallo zusammen,


    ich kann von meinem Erlebnis letzte Woche hierzu erzählen.


    Verfahrensstand: RWA von Oktober 2019. Seither nichts mehr gehört.


    Der SHT hat bei mir auf dem Handy angerufen und mir erklärt, dass er mögliche Rückforderungen prüfen muss und diese erst ab einer Grenze von 100.000 € gelten gemacht werden.

    Dann hat er mich gefragt, ob ich über 100.000 € verdiene und gesagt, ich soll ihm die Lohnsteuerjahresabrechnung schicken, damit mit das Thema vom Tisch ist.


    Es liegen keinerlei Informationen oder Unterlagen vor, die vermuteln lassen, wieviel ich verdiene.


    Ich habe aktuell noch nichts geschickt und suche dringend nach jemandem, der mir meine vielen Fragen beantworten kann.

    Möchte das alles aber nicht vollständig im Internet breit treten.


    VG,

    Peblesb