Beiträge von Alex

    sorry hab mich vertippt. Es sind 2446 EUR Netto gemeint gewesen und jetzt soll ich in der Elternzeit 1490 EUR bekommen. Würde halt ungern was falsch machen. Hätte abzüglich Selbtbehalt (gehe von 1160 EUR aus) 330 EUR über. Wie gesagt das ältere Kind ist bei meiner EX und das neugeborene bei mir im Haushalt. Müsste ich die 330 durch 2 teilen oder weiterhin 344 EUR an die ältere weiterzahlen oder gibt es da eine andere Formel ?

    Hi,


    nein es existiert kein Unterhaltstitel. Ich habe die letzten 12 Monate (es gab kein Weinachtsgeld) abzügl. der Fahrtkosten (1 x strecke 29 KM) immer gerechnet. Bruttogehalt 2446 EUR unbereinigtes EK. Hab dann mit dem 1900-2300 EUR Bereich gerechnet und monatl. 344 EUR gezahlt.

    Danke. Liege ich mit meiner Rechnung grundsätzlich falsch ? In den Elternzeitmonaten hätte ich ja wenn ich den Selbstbehalt rausrechne (1160 Eur) nur 330 Eur über richtig ? Müsste ich diese Summe an das 1. Kind auszahlen oder wie berechnet man das Anteilig ?

    Hallo,


    leider konnte ich bisher keine Hilfe finden und hoffe das es hier klappt. Ich habe eine 10 jährige Tochter aus der 1. Ehe (geschieden) und mittlerweile eine weitere 4 Monate alte Tochter aus der bestehenden 2. Ehe. Demnächst möchte ich Elternzeit (2 Monate) in Anspruch nehmen, weiss jetzt allerdings nicht wieviel ich am Kindesunterhalt (zahle bisher 344 EUR bei 2446 EUR unbereinigtem Netto-Einkommen an das bei der geschiedenen Mutter lebenden Tochter) an meine Tochter zahlen soll. Das Amt hat mir für die Monate jeweils 1490,- EUR bewilligt. Ich zahle ca. 1050,- EUR Miete. Wird das 2. Kind mit einberechnet ? Ich bin mir ziemlich unsicher aber demnach wären es wohl EUR 125,25. Möchte nichts falsch machen. Hoffe es kann mir geholfen werden, da das JA mir keine Auskunft gibt, weil meine Tochter nicht bei mir wohnt. Danke