Beiträge von edy

    Hallo SSJ,


    Der werdende Vater ist dir tatsächlich zu Betreuungsunterhalt verpflichtet, die Eltern sind raus.


    Erschwert wird deine Lage evtl. noch zusätzlich, weil du ab 25 dich auch noch eigens krankenversichern musst.


    Dir steht aber ein Elterngeldbetrag zu.


    edy

    Hallo,


    Du müsstest den bestehenden Titel von der Tochter zurück verlangen bzw. Verzichtserklärung einer Vollstreckung oder ihn abändern lassen.


    Wer hat denn die jetzige Berechnung vorgenommen?


    Wenn die Tochter in allgemeinbildender Schule ist, und bei der Mutter wohnt, dann ist sie privilegiert.


    Dann kann der Mutter ein fiktives Einkommen angerechnet werden.


    Mache der Tochter klar, dass sie wahrscheinlich auf den RA-Kosten sitzen bleib.


    edy

    Hallo Mal _nachgehakt,

    Meine beiden Kinder waren seit dem 1.1.2019 monatlich mindestens 10Tage in meinem Haushalt mit untergebracht

    hier besteht die Gefahr, dass die Mutter der Kinder den UVG zu unrecht erhalten hat.


    Das JA könnte argumentieren dass die Mutter nicht alleinerziehend ist.


    Seit November diesen Jahres habe ich eine einvernehmliche Regelung mit der Kindsmutter über den monatlichen Unterhalt meiner beiden Kinder(mittlerweile 5 und 12) getroffen.


    Wenn die Mutter der Kinder mit dem vereinbarten Unterhalt ohne staatliche Hilfe auskommt ist es ok.


    und pflege seit Februar 2019 meine Großmutter mit wöchentlich 10h in ihrer häuslichen Umgebung.

    wenn die Großmutter wirklich der Pflege bedarf, sollte ein Antrag auf Pflegegeld gestellt werden.


    edy

    Hallo Frase,


    Ein Zugewinnberechnung sind immer 2 Rechnungen. Es wird bei jedem Partner das Endvermögen mit seinem Anfangsvermögen verglichen.


    Jeder Partner hat ein Anfangs + Endvermögen.


    Jeder muss seinen Zugewinn ( falls er einen Zugewinn hat) mit dem anderen zur Hälfte teilen.


    edy

    Hallo frase,


    Es geht nur um den "Zugewinn". Verluste zählen nicht.


    Ein Verlust könnte sich bei der Berechnung nur indirekt auswirken/etwas mindern.


    Der Verlust verringert das Endvermögen. Somit fällt der Zugewinn mit weitern Positionen gesamt, etwas


    niedriger aus.


    Es gibt nur einen positiven Zugewinn. Aber es gibt ein negatives Anfangsvermögen.


    edy

    Hallo Peter-M,


    Natürlich gehören zum Zugewinn auch andere Werte.


    Das Haus alleine betrachtet würde wie folgt aussehen:


    Beispiel:


    Wert des Hauses bei Hochzeit = 100 000€


    Wert des Hauses bei Scheidung= 85000€



    Anfangsvermögen Mann = 100 000€

    Endvermögen Mann = 85000€


    Kein Zugewinn = keine Ausgleichzahlung an die Frau


    edy

    Hallo markey,


    Vorteile einer Ehe:


    Ehegatten-Splitting (Steuer)


    Der Ehepartner der sich vielleicht lange um die Kinder kümmern muss/soll ist durch den Versorgungsausgleich


    etwas besser abgesichert.


    Stirbt ein Partner, steht dem anderen ggf. eine Witwen/ Witwer -Rente zu.


    Außerdem die Vererbung.


    edy

    Hallo,


    Das Kindergeld geht auch mit 18 Jahren an die Tochter über ?

    Kann ich das als Vater die Familienkasse anschreiben das es umgeleitet wird ?


    Das Kindergeld ist nur für deine Berechnung maßgebend, eine evtl. Umleitung


    soll die Tochter selbst beantragen.


    edy

    Ich habe meiner Tochter die letzten 12 Abrechnung geschickt , und ihr gesagt sie soll das auch von ihrer Mutter fordern , und kann es dann im Internet ausrechnen.

    Wenn damit Unterhaltsrechner gemeint sind rate ich ab.


    Ein Unterhaltsrechner kann eigentlich keine Bereinigung des Nettos durchführen.


    edy

    Hallo Robert0604,


    Die Ehe dauerte ca. 4-5 Jahre.


    Deine Bald-Ex ist gesund und arbeitsfähig.


    Deine 1800 € Netto müssen noch bereinigt werden, das relevante Netto liegt dann bei ca. 1650€


    Dein Selbstbehalt der EX gegenüber beträgt 1280€.


    Ich denke du wirst keinen nachehelichen Unterhalt zahlen müssen.


    Zahlst du z.Zt. Trennungsunterhalt?


    edy

    Hallo Juli97,


    Ist schon möglich das du zahlen musst.


    Besteht die Möglichkeit, dass du der Tochter den Lehrstoff beibringst?


    zahlst du den Mindestunterhalt?


    Hast du mal mit den Lehrern/-Innen der Tochter gesprochen?


    edy

    Hallo,


    Ich denke, dass wir den größten Teil auch unter uns geregelt bekommen, trotzdem sind wir auf der Suche nach einer Beratung zu den o.g. Themen.


    Na dann stell doch hier mal deine Fragen?


    Unterhaltsberechnung z.B. kann kostenlos vom Jugendamt vorgenommen werden.


    Benutze hier die einzelnen Kategorien, Z.B. für Kindesunterhalt im Unterforum "Unterhalt".


    Vermögen unter der Kategorie "Zugewinn" usw.


    edy