Kann KM bestimmen welches Betreuungsmodell gewährt wird??

  • Hallo zusammen


    hier mal wieder eine Frage mit der Bitte um Rat..

    Wie in anderen Beiträgen beschrieben, steht eine Scheidung im Raum..zwei Kinder 1 und 6 verheiratet und ein Haus..

    Jetzt hat mir die km eröffnet ein Wochenendmodell kommt nicht in Frage sondern eher ein wechselmodel...an sich gern jedoch bin ich Pendler im öffentlichen Dienst und hauptfinazier der Familie...Haus Auto Urlaub Versicherung usw bezahl ich..kann sie mich zwingen kündigen zu müssen um ihrer Vorstellung gerecht zu werden?? Nicht falsch verstehen würde Kindern gern so oft wie möglich sehen aber mehr als Wochenende, Ferien , und mal ein Wochentag sind ohne Aufgabe Beruf nicht möglich...danke im Voraus

  • Hallo Faulmann,


    Natürlich sind beide Partner gleichberechtigt, keiner kann dem Anderen ein Modell aufdiktieren.


    Wenn du dich nicht intensiv mit deinen Kindern beschäftigen willst, dann wirst du Wege finden.


    Man sollte halt darüber nachdenken.


    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    Das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

  • Was heißt nicht intensiv???was wäre gewonnen wenn kein Geld mehr da ist und nichts bezahlt werden kann?? Aber trotzdem danke für die Antwort die ich so verstehe das beide einem wechselmodel zustimmen müssen???

  • Hallo Faulmann,


    Ja es müssen beide für ein Wechselmodell stimmen.


    Du wirst die ersten drei Jahre (da ein Kind erst ein Jahr alt ist). Betreuungsunterhalt (neben dem Kindesunterhalt) an die Mutter zahlen müssen. Beim Wechselmodell könnte die Mutter vielleicht z.T. für eigenes Einkommen sorgen.


    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    Das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.