Haus vor der Ehe alleine gekauft und in der Ehe verkauft um ein neues zu kaufen?

  • Schönen Guten Tag,


    Ich habe mir vor 4 Jahren ein Doppelhaus gekauft, das bis heute stark im Wert gestiegen ist.

    Ich werde dieses Jahr Heiraten und wir haben evtl. vor mein Doppelhaus zu verkaufen und uns gemeinsam ein Haus zu kaufen. (Verkauf in der Ehe)

    Zählt der Erlös des verkaufes zu meinem Anfangsvermögen was ich mit in die Ehe einbringe oder wird der Kaufpreis herangezogen und die Wertsteigerung ist schon Zugewinn?


    Beispiel:

    2015 Doppelhaus für 100000€ gekauft

    2020 Heirat

    2021 Doppelhaus für 200000 verkauft


    Mit freundlichen Grüßen

  • Hallo,


    es zählt der Wert des Hauses zum Datum Hochzeitstag.


    dieser kommt in dein Anfangsvermögen.



    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

    Einmal editiert, zuletzt von edy ()

  • Danke für die Antwort. Das würde heißen wenn ich das Haus durch einen Gutachter schätzen lassen würde, wäre ich auf der sicheren Seite? Der Wert müsste ja irgendwie zum Zeitpunkt der Ehe festgehalten werden.

    Vg

  • Hallo,


    Gutachter wäre eine gute Möglichkeit.


    Ideal wäre wenn deine Zukünftige das Gutachten anerkennen würde.


    Man kann sich auf Anfangsvermögen einigen, die dann bei einer evtl. Zugewinn-Berechnung Gültigkeit haben.


    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.