Berechnungsbasis für Trennungsunterhalt

      Berechnungsbasis für Trennungsunterhalt

      Hallo,

      Meine Frau wird im April in eine Mietwohnung einziehen und dann von mir Trennungsunterhalt erwarten. Ich verdiene ca. 3000 Euro netto, sie hat seit Beginn des Jahres einen Job mit einem Verdienst von ca. 800 Euro, davor war sie ohne Verdienst.

      Wird bei der Berechnung das aktuelle Monatsgehalt berücksichtigt oder die Summe der Einkünfte der letzten 12 Monate? Letzteres wären dann ja nur 2400 Euro.

      Angenommen, wir können uns ohne Anwalt auf einen Ehegattenunterhalt einigen, sollte das dann in irgendeiner Form dokumentiert werden oder reicht die Überweisung als Nachweis aus?

      Vielen Dank für Eure Antworten auf meine hoffentlich nicht zu dummen Fragen.

      Lusmax
      Hallo lusmax,

      grob gerechnet, werden beide Einkommen addiert und durch 2 geteilt.

      Bei dir wird man die letzten 12 Monate nehmen. Bei ihr das jetzige Einkommen.

      Beide EK sind aber noch zu bereinigen ( arbeits bedingte Kosten usw,).

      lg
      edy
      Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
      z.B. "Hallo"
      das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."