Sie ist abgehauen mit unserem Baby

  • Hallo ich bin neu hier vielleicht kann ich von euch ein paar Antworten erhalten und zwar geht es darum dass meine Freundin seid zehn Tagen mit meinen 5 Monate alten Sohn abgehauen ist sie hat mich angelogen und hat gesagt sie trifft sich mit ihren Vater im Park sie ist aber nach Schleswig gefahren 3 Stunden entfernt von Hamburg sie hat mir keine Adresse dagelassen wo sie sich aufhalten und will sie auch nicht geben und wir haben das gemeinsame Sorgerecht die beiden wohnen bei mir sie ist als Untermieter bei mir gemeldet das Telefon ist angeblich kaputt gegangen sie schreibt mir nur per Facebook ich habe Anwalt schon angeschaltet wer kümmert sich darum

    Meine Frage ist

    sie hat mir geschrieben dass sie jemanden zu mir vorbei schickt um ein paar Anziehsachen abzuholen für die beiden ist das mein Recht ihr die Sachen nicht auszuhändigen solange sie nicht mit meinen Sohn wieder hier auftaucht

  • Traurig

    Hat den Titel des Themas von „Umgangsrecht“ zu „Sie ist abgehauen mit unserem Baby“ geändert.
  • Hallo Traurig,


    Zehn Tage ist noch nicht lang.


    Bitte schreibe deine Frage nochmals als Sätze mit Satzzeichen und Absätzen.


    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    Das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

    Einmal editiert, zuletzt von edy ()

  • Hi,


    du hast einen Anwalt. Lass den seinen Job machen. Und - nein du kannst ihre Sachen nicht einfach zurückhalten. Das kann richtig Ärger geben. Allerdings sollte der Abholer eine Vollmacht haben und es sollte genau dokumentiert werden, was du ihm mitgibst.


    Herzlichst


    TK