Schulabschluss und Volljährig

      Schulabschluss und Volljährig

      Hallo,

      der erste Sohn meines Mannes ist gerade volljährig geworden und hat auch sein Abi geschafft. Er hat nie bei seinem Vater gelebt. Wir sind uns unklar mit dem Unterhalt. Der letzte Titel ist mittlerweile zu niedrig, wurde aber nie angefochten. Es handelt sich um eine wohlhabende Familie.
      Wann sollten Unterhaltszahlungen eingestellt werden, wenn keine Info über Ausbildung oder Studium vorliegen? Ist der Sohn jetzt noch privilegiert? Gibt es eine feste Übergangsfrist?
      Auch die Vermögensverhältnisse der Mutter und des Sohnes wurden nie konkret erfragt. Wie bekommt man auf nettem Weg diese Infos?
      Mein Mann verdient gut und wir haben ein Eigenheim und zwei minderjährige Kinder. Wo gibt es einen umfangreichen Rechner, mit dem wir unsere zugrundezulegenden Werte ermitteln können?
      Vielen Dank dafür im voraus.
      Hallo Anti,

      Geht der bestehende Titel über den 18.Geburtstag des Kindes hinaus? ist er noch gültig?

      anti schrieb:

      Der letzte Titel ist mittlerweile zu niedrig, wurde aber nie angefochten


      Es könnte evtl. jederzeit daraus vollstreckt werden.

      Wenn der Titel nicht mehr gültig sein sollte, kann der Unterhalt vorerst eingestellt werden.

      Das 18 Jährige Kind muss dann selbst tätig werden und Unterhalt von beiden Elternteilen fordern.

      lg
      edy
      Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
      z.B. "Hallo"
      das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."