Ex will Geld von mir für Umgangsrecht da er H4 bezieht

      Hi,

      das mag mit der Tafel individuell verschieden sein. Bei uns ist die jedenfalls auch top. Klar, es gibt nicht immer alles. Ich wehre mich nur dagegen, dass jedes Umgangswochenende ein Bespassungswochenende sein muss. Das sollte beim Elternteil, bei dem die Kids wohnen, aber auch beim Umgangselternteil m.E. schon aus pädagogischen Gründen die Ausnahme sein. Und man kann preiwert wirtschaften. Auch als ALG II Empfänger. Und hier im Fall bitte nicht vergessen, die Frau hat weniger als der Mann. Wenn man mal den Bedarf des Kindes und ihren eigenen addiert. Und dann noch die Umgangswochenenden bzahlen? Das geht doch gar nicht. Weder von der Haltung her, noch finanziell. Er muss seine Querelen mit den Ämtern geregelt bekommen, und das ist sein Bier. Und das kann er nicht auf die Mutter abwälzen.

      Ich weiss wirklich, was Kinder kosten. War ja alleinerziehend (meine sind inzwischen groß) und hab vorsichtig formuliert, nur sehr punktuell bis gar nicht Unterhaltsleistungen bekommen. Vielleicht noch ein Trost einer erfahrenen Mutter: das mit den teuren Windeln gibt sich dem Himmel sei Dank relativ schnell.

      Herzlichst

      TK

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."