Unterhalt für 18 jährige junge Mutter ohne Schulabschluss

      Unterhalt für 18 jährige junge Mutter ohne Schulabschluss

      Hallo liebe Leute,

      Es geht um folgendes, die Tochter meines Mannes wird im März 18 Jahre. Sie ist seit Oktober Mutter und hat glaub ich mit 15 die Schule abgebrochen. Sie wohnt bei der KM.
      Wir haben bis jetzt immer fleißig jeden Monat den titulierten Unterhalt bezahlt( 365 Euro).
      Trotzdem wir wussten das sie schon lange nicht mehr zur Schule geht.
      Nun wo sie 18 wird möchte ich gerne wissen wie es für uns weiter geht. Vielleicht kann uns jmd helfen. Wir haben zusammen auch zwei Kinder ( 4 und 1 Jahr) und sehen es auch nicht mehr ein so viel zu bezahlen.
      Sie bricht die Schule ab, lässt sich absichtlich von irgendeinem Jungen schwängern weil sie Mutter werden will und sieht es als Verschwendung von Zeit in die Schule zu gehen oder eine Ausbildung zu machen.
      Was auch noch zu erwähnen ist, auf dem abgänderten Titel von 2010 steht: Zahlung jeweils zum 1. Des Monats bis zur Vollendung des 18. Lebensjahr.
      Heißt das danach endet der Unterhaltstitel?

      Ich hoffe ich habe genug Infos gegeben um uns vielleicht ein bisschen input zu geben.

      Danke schonmal
      Hi,

      wenn der Unterhaltstitel befristet ist, endet er mit Ablauf der Frist. Außerdem befindet sich die junge Mutter wohl in keiner Ausbildung. Abgesehen davon bildet sie ab Schwangerschaft eine eigene Bedarfsgemeinschaft, was bedeutet, dass sie vom Job-Center finanziert wird, wenn es denn der glückliche junge Vater nicht kann. Jedenfalls sind die Eltern der jungen Mutter aus dem Unterhaltsreigen vorerst raus.

      Herzlichst

      TK

    Impressum

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."