Kfz Kredit bzw Berufsaufendungen wie anrechnen?

      Kfz Kredit bzw Berufsaufendungen wie anrechnen?

      Hi,

      Mich trifft es eventuell auch demnächst nun habe ich folgende Frage. Wie rechne ich am besten das Auto, bzw den Kredit ab. Die Finanzierung habe ich vor einem Jahr gemacht und beläuft sich für die nächsten 4 Jahre auf ca. 350 Euro im Monat und dann eine Schlussrate von knapp 9000 Euro. Die müssen natürlich auch angespart werden, was an sich kein Problem wäre. Bei den niedrigen Zinsen und in jungen Jahren mit Hausstand aufbauen war erstmal eine günstige Rate wichtiger falls was dazwischen kommt.
      Arbbeitsweg 1 Fach sind 42km. Sprit verbrate ich ca 250 Euro im Monat für Fahrten zur Arbeit.
      Das heißt im Endeffekt reicht die km pauschale vorne und hinten nicht.
      Wenn ich 5 Prozent vom netto nehme für Berufsaufendungen und den Kredit anrechnen könnte wäre ich noch besser dabei. Trotzdem entspricht es nicht den tatsächlich auftretenden Kosten für mich vor allem nicht inkl Wartung und Verschleiß von ca. 1000 Euro pro Jahr.
      Das Fahrzeug übersteigt auch wahrlich nicht meinen Möglichkeiten.
      Ich habe auch noch ein altes Fahrzeug, das allerdings wahrscheinlich nicht mehr lange macht. Daher vor einem Jahr auch unter anderem den neuen gekauft zumal er als junger Werkswagen genau so da stand wie ich ihn wollte und er schon immer ein Wunsch war. Kann ich den als Grundlage für Berufsaufendungen nehmen und den zweiten mit der Finanzierung als Konsum Kredit angeben? Fällt mir noch so als Möglichkeit an.

      Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „reAlly“ ()

      Hallo reAlly,

      willkommen im Forum. :)

      reAlly schrieb:

      Wie rechne ich am besten das Auto, bzw den Kredit ab.

      Abrechnen?
      Du musst zunächst einfach nur Auskunft geben.
      Die mitgeschickten Formulare müssen nicht unbedingt verwendet werden.
      Es gilt nur: Eine Auskunft muss vollständig und systematisch sein.


      Die Finanzierung habe ich vor einem Jahr gemacht und beläuft sich für die nächsten 5 Jahre auf ca. 350 Euro im Monat und dann eine Schlussrate von knapp 9000 Euro.

      Das gibst du genau so an. Schulden die vor Kenntnis der Bedürftigkeit der Eltern gemacht werden haben Vorrang und müssen anerkannt werden.

      Arbbeitsweg 1 Fach sind 42km. Sprit verbrate ich ca 250 Euro im Monat für Fahrten zur Arbeit.

      Die meisten OLG rechnen so:

      30 km * 2 * 0,30 * 220/12 + 12km * 2 * 0,20 * 220/12 = 418 EUR.
      418 EUR/Monat müssten also anerkannt werden.
      Welches OLG ist für dich zuständig?


      Das heißt im Endeffekt reicht die km pauschale vorne und hinten nicht.

      Wenn ich 5 Prozent vom netto nehme für Berufsaufwendungen und den Kredit anrechnen könnte wäre ich noch besser dabei.
      Das sehe ich hier nicht.

      In diesem Fall müssen sowohl die 350 EUR Schulden als auch die 418 EUR km Pauschale anerkannt werden.

      Trotzdem entspricht es nicht den tatsächlich auftretenden Kosten für mich vor allem nicht inkl Wartung und Verschleiß von ca. 1000 Euro pro Jahr.

      350 EUR + 418 EUR = 768 EUR/Monat = ca. 9000 EUR/Jahr

      Das Fahrzeug übersteigt auch wahrlich nicht meinen Möglichkeiten.
      Wie gebe ich das am besten an, wenn der Brief dann irgendwann kommt?

      Du gibst den Kredit an und legst eine Kopie des Kreditvertrags bei.
      Einfache Entfernung zum Arbeitsplatz und Fahrt mit eigenem Kfz.
      Das SA rechnet das aus. du solltest nur deren Berechnung kontrollieren.





      Gruß
      awi
      Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.
      Abkürzungen: UHP = Unterhaltspflichtige(r), UHB = Unterhaltsberechtigte(r), RWA = Rechtswahrungsanzeige, SHT/SA = Sozialhilfeträger/Sozialamt, AVV = Altersvorsorge(schon)vermögen

    Impressum

    Datenschutz

    Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."