Ex frau und freund provozieren mich ?

  • Hallo wir haben das gemeinsame Sorgerecht und ich habe umgangsrecht alle 14 Tage jedesmal wenn ich die kinder zurück bringe macht sie und ihr freund Theater sie wollen alles versuchen damit ich meine Kinder garnicht mehr sehe vor kurzen habe ich zum ersten Mal gehört und ich war sehr schockiert das mein 2 jähriger Sohn zu ihren freund sagt papa so oft hat er das gesagt und ich habe zu mein Sohn gesagt ich bin papa dann sagt der freund du bist nichts du hund ständig werde ich bedroht angst gemacht beweise gesammelt wie chat Verläufe und Tonaufnahme die ich nicht zu gestimmt habe noch dazu droht sie jedesmal mit Familiengericht und du wirst von mein Anwalt hören sie lässt mich nicht schlafen wer soll mir bei so einer sache helfen noch dazu weint meine tochter ständig weil sie will nicht das ich gehe später sagte meine ex frau du machst die kinder durcheinander X/

  • Hallo malke,


    es wäre schon, wenn du die Tastatur deines PC oder Smartphones reaparieren lassen könntest.


    Es ist sehr ansrengend einen Text ohne Absatz , Komma, Punkt zu lesen.


    Du solltest versuchen, mehr Umgang mit eurem Sohn zu bekommen ( nicht nur alle 14 Tage).


    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    Das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

  • Hi,


    diesen Text zu lesen, das ist eine Zumutung. Bitte beachte für weitere Beiträge edys Hinweis.


    Zum Provozieren gehören zwei. Einer, der es tut und einer der reagiert. Mein Tipp in diesen Fällen: einfach den Mund halten, gar nichts tun oder sagen. Und bitte die Tränen des Kindes nicht überbewerten. Mein Ältester z.B. hat jeden Morgen bitterlich geweint, wenn ich zur Arbeit fuhr. Die Kinderfrau versicherte mir immer wieder, dass das sofort vorbei war, wenn ich außer Sicht- und Hörweite war. Ich hab das dann mal überprüft, ich kam ein paar Minuten später zurück. Ich fand ein vergnügt mit seiner Betreuerin am Frühstückstisch sitzendes Kind vor. Auch kleine Kinder wissen sehr genau, wie sie welche Mechanismen bei ihren Eltern auslösen können.


    Wie alt ist denn das zweite Kind? Und einem 2-jährigen zu erklären, er dürfe den LG nicht Papa nennen, das ist auch nicht gerade weiterführend. Wie soll ein so kleines Kind das unterscheiden? Funktioniert doch gar nicht. Ich würde dem Kind eher erklären, dass es zwei Papas hätte, den einen, der mit der Mama und den Kindern zusammen lebt, und dann noch einen wirklichen Papa, und das seist du.


    Herzlichst


    TK

  • Hallo,

    tut mir Leid ich habe das leider nie gelernt mit der Rechtschreibung

    schreibe den Text mit einem Textprogramm ( Word), lass die Rechtschreibung vom Programm überprüfen, und füge den Text dann hier ein.


    :):)

    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    Das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

  • Aber leider wurde meine Frage nicht richtig beantwortet also ich verhalte mich ganz friedlich aber sie übertreibt es sie darf alles beleidigen und ihr freund auf mich hetzen aber das Familiengericht ist das bestimmt scheiß egal

  • Kann man dagegen vorgehen wenn sie mich ständig beleidigt und ihren freund auf mich hetzt und das sie aufhören sollen unser kinder zu manipulieren das er ihr vater ist dabei wohnt er nicht mal bei ihr und sind auch nicht verheiratet

  • schreibe den Text mit einem Textprogramm ( Word), lass die Rechtschreibung vom Programm überprüfen, und füge den Text dann hier ein.

    edy

    Eine freundliche Begrüßung bei jedem Beitrag, ist eine Werschätzung gegenüber den Antwortgebern
    z.B. "Hallo"
    Das ist ein Laienforum, die Antworten sind nicht rechtsverbindlich.

  • Hi, du alleine schaffst es mit Sicherheit nicht. Dann nimmt man sich einen Anwalt. Nur, das sind einige verschiedene Verfahren. Einmal auf Unterlassung von Beleidigungen. Und dann auf negative Einflussnahme auf die Kinder. Das kann aber teuer werden.


    Wie wärs mal damit, den von mir schon weiter oben beschriebenen Weg erst einmal zu versuchen?


    Herzlichst


    TK