Betreuungsrecht

Das Betreuungsrecht kommt für Menschen zum Tragen, die einen gesetzlichen Betreuer haben. Das Vormundschaftsgericht setzt ihn ein. Vormundschaft gibt es nur noch für Minderjährige. Mit dem Eintritt der Volljährigkeit kann eine gesetzliche Betreuung eingerichtet werden. Eine Pflegschaft wird etwa bei Abwesenheit eingerichtet, vom Amtsgericht.

Themen

Thema Antworten Likes Zugriffe Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Pflege der Mutter wird von Schwester verhindert .

Mike -
0 183

Benutzer-Avatarbild

Unterstützung bei der Pflege zu Hause

Oma1936 -
6 1.606
Benutzer-Avatarbild

timekeeper

Benutzer-Avatarbild

Unterbringung durch gesetzlicher Betreuer im Wohnheim

Andre -
2 647
Benutzer-Avatarbild

Peter

Benutzer-Avatarbild

Ehrenamtliche Betreuung in Berufsbetreuung

Meusel -
1 1.323
Benutzer-Avatarbild

edy

Benutzer-Avatarbild

Hilfe!Bemühung um meine Tochter jedes Mal vergebens!HILFE!

Florian -
5 8.405
Benutzer-Avatarbild

timekeeper

Benutzer-Avatarbild

Misshandeltes 14 jähriges Kind möchte zur leiblicher Mutter( die nicht das Sorgerecht hat) hat das Kind eine chance

FragenHilft -
56 30.657
Benutzer-Avatarbild

Martha

Benutzer-Avatarbild

Wer darf entscheiden? Was tun? Hilfe!!!!!

Ich37 -
1 1.632
Benutzer-Avatarbild

Tim

Benutzer-Avatarbild

Schwester bei mir aufnehmen?

Catherini -
4 3.278
Benutzer-Avatarbild

Catherini

Benutzer-Avatarbild

Vormundschaftsrecht wird reformiert

Peter -
0 1.554

Benutzer-Avatarbild

Patientenverfügung wird von Bundesjustizministerin angeraten

Peter -
0 1.658
  • Statistik

    10 Themen - 85 Beiträge (0,05 Beiträge pro Tag)

Impressum

Datenschutz

Ein Angebot des Vereins "Für soziales Leben e.V."